Datenbank Bild + Ton

mehr Suchoptionen…Hilfe

"FN - Deklarationen om de Mänskliga Rättigheterna - 30 år - Amnesty International" - Zeichnung: hohe Mauer mit dem Schriftzug zum 30-Jahr-Jubiläum der Menschenrechtsdeklaration; auf der einen Seite steht ein Mann mit grosser Augenbraue und Halbglatze und Flügeln auf dem Rücken auf einer Kanzel mit UN-Logo und spricht eine Rede, drei Männer mit Brillen hören zu; auf der anderen Seite steht der gleiche Mann auf einem Grabstein mit vielen Kreuzen und hält eine Peitsche in der Hand; 1978

SignaturF Pd-0649
BestandF_5120 Amnesty International Schweizer Sektion
Bestandesbeschrieb

Auch: Amnesty International Section Suisse, Amnesty International Sezione Svizzera. — Plakate sind seit der Gründung 1961 ein wichtiges Kommunikationsmittel in der Öffentlichkeitsarbeit von Amnesty International. Das Schweizerische Sozialarchiv hat mit dem Archiv auch die Plakatsammlung der Schweizer Sektion von Amnesty International übernommen. Die Sammlung umfasst zahlreiche Plakate unterschiedlicher Formate. Der Schwerpunkt der Plakate liegt klar auf den Kampagnen der Schweizer Sektion von Amnesty International. Diese betreffen Themen wie die Menschenrechte, die Rechte der Frau, Folter, die Todesstrafe, Gewissensgefangene, gewaltsames Verschwinden von Andersdenkenden, politischen Mord, politische Gewalt, Kriegsverbrechen, Waffenhandel, Flüchtlinge, Sklaverei und Schutz von Minderheiten. Dabei werden Missstände in den unterschiedlichsten Ländern aller Kontinente angeprangert. Einzelne Plakate kündigen zudem Veranstaltungen der Schweizer Sektion an oder werben neue Mitglieder an. Bei der überwiegenden Zahl der Plakate bedient sich die visuelle Gestaltung der Mittel der Fotografie, Grafik und/oder Zeichnung. Die Fotografien zeigen dabei oft Kriegs- oder andere Gewaltschauplätze. Nicht selten werden Abbildungen von Gewissensgefangenen oder anderen Opfern politischer Gewalt verwendet. Einige Plakate setzen neben den bildlichen Gestaltungsmitteln zusätzlich erklärende Textelemente ein, und vereinzelt wird die Botschaft ausschliesslich mit Text vermittelt. Unter den Plakaten finden sich auch Exemplare, die von bekannten Künstlern wie Pablo Picasso oder Max Bill für Amnesty International im Rahmen von speziellen Kampagnen wie zum Beispiel das „Prisoners of Conscience Year 1977“ gestaltet wurden.

Plakate sind seit der Gründung 1961 ein wichtiges Kommunikationsmittel in der Öffentlichkeitsarbeit von Amnesty International. Das Schweizerische Sozialarchiv hat mit dem Archiv auch die Plakatsammlung der Schweizer Sektion von Amnesty International… — mehr...

Urheber
  1. Karlsson, Ewert
Copyright
Schlagwörter
  1. Recht (allgemein)
  2. Rechte und Freiheiten
  3. Menschenrechte
  4. Amnesty International
  1. Recht (allgemein)
  2. Rechte und Freiheiten
  3. Menschenrechte
  4. Charta der Menschenrechte
  5. Europäische Menschenrechtskonvention
  1. Recht (allgemein)
  2. Strafrecht (allgemein)
  3. Strafrecht (speziell)
  4. strafbare Handlung
  5. Korruption
  1. soziale Fragen
  2. Kultur und Religion
  3. Kulturpolitik
  4. Gedächtnisfeier
  5. Jubiläum
Geopolitik
  1. Europa
  2. Schweden
Periode
  1. Neuzeit
  2. 20. Jh.
  3. 1951-2000
  4. 1971-1980
  5. 1978
Objektträger
  1. stehendes Bild
  2. Druck
  3. Druck grösser als A4, Plakat
Sprache
  1. schwedisch
ArchivbezugAmnesty International Schweizer Sektion, Amnesty International Section Suisse, Amnesty International Sezione Svizzera
ArchivbezugArai
Hinweise auf unvollständige oder fehlerhafte Objekt- und Bildinformationen nehmen wir gerne entgegen. Senden Sie uns mit folgendem Link via E-Mail ihre