Datenbank Bild + Ton

mehr Suchoptionen…Hilfe

"Fabriktheater 5 Sendungen 'Fabrik TV'" (2001)


Objekt nur auf Anfrage verfügbar
SignaturF 9074-609
BestandF_9074 Pro Juventute [VIDEO]
Bestandesbeschrieb

Videobestand der Pro Juventute Schweiz: Vorstellungen von Dienstleistungen der Pro Juventute, Befragungen und Videoberichte über Zukunftsvorstellungen von Kindern und Jugendlichen, Werbespots.

AbstractBei diesem Film handelt es sich um die Zusammenstellung von Ausschnitten aus den fünf TV-Sendungen der Roten Fabrik (Sozarch_F_9074-608), welche von Jugendlichen gestaltet wurden. In dieser Zusammenstellung werden die Themen Musik, Mode, Style, Kiffen, Sucht, Stimmrecht für Ausländer und die Schweiz im Vergleich zum Ausland beleuchtet.
Urheber
  1. Fabriktheater Rote Fabrik: Zürich
Periode
  1. Neuzeit
  2. 21. Jh.
  3. 2001-2050
  4. 2001-2010
  5. 2001
Verleger
  1. Pro Juventute
weitere Beteiligte
  1. Egger, Michael (Technische Leitung)
  2. Eppstein, Golda (Redaktionsleitung)
  3. Nanez, Gustavo (Musik)
Objektträger
  1. bewegtes Bild
  2. Video
  3. VHS
Detailinformation

00:00:17 Titel „‘Was bewegt Jugendliche?‘ / Ein Video für pro juventute / Ausschnitte aus Fabrik-TV mit 120 Jugendlichen“

00:00:28 Vorspann „FabrikTheater Rote Fabrik präsentiert / in Koproduktion mit videobus.ch / ‘live’ aus der Roten Fabrik…“

00:00:38 Titel „Fabrik TV / FTV“

00:01:14 Begrüssung durch zwei Moderatoren.

00:01:31 Interviews zu den Fragen „Was für Musig ghörsch gern?“ und „Was für Musig ghörsch nöd gern?“

00:02:36 Tanzende Breakdancer

00:03:05 Das Thema „Mode“ wird unter dem Aspekt des Markenzwanges anhand von Interviews auf der Strasse erörtert.

00:04:58 Interviews und Talkshow zum Thema „Style“

00:07:06 In der Sendung „rePort“ wird die Frage „Ist Kiffen eine Lebensphilosophie oder eine Mode?“ anhand von Interviews, die das Konsumverhalten von Jugendlichen beleuchten, erörtert.

00:10:14 Das Thema „Sucht“ wird anhand von Interviews behandelt.

00:12:43 In der Sendung „CultureClash“ wird das Thema „Stimmrecht für Ausländer?“ zunächst anhand eines kurzen Theaterstückes behandelt, bevor Menschen auf der Strasse zu diesem Thema befragt werden.

00:14:20 Es werden Interviews zum Leben in der Schweiz im Vergleich zum Ausland und zur Frage „Was würden Sie in der Schweiz verändern?“ gezeigt.

00:16:24 Es werden Jugendliche und Erwachsene in Interviews gefragt, was sie an der Schweiz stört.

00:18:11 In der Sendung „Backstage“ wird beim Making-of von „Fabrik-TV“ zunächst die Technik des Studios präsentiert, bevor einige Mitwirkende beim Dreh gezeigt werden.

00:20:04 Abspann „Projektleitung Catja Loepfe / Technische Leitung Michi Egger / Redaktionsleitung Golda Eppstein / Sendeleitung Barbara Schüpbach […] / Musik Gustavo Nanez / Dank an […] / Netzwerke […] / © 2001 fabriktheater“

00:21:12 Schluss

Hinweise auf unvollständige oder fehlerhafte Objekt- und Bildinformationen nehmen wir gerne entgegen. Senden Sie uns mit folgendem Link via E-Mail ihre