Datenbank Bild + Ton

mehr Suchoptionen…Hilfe

"1.5.1981" (01.05.1981)


Objekt nur auf Anfrage verfügbar
SignaturF 9049-157
BestandF_9049 Videoladen Zürich [Video]
Bestandesbeschrieb

Das Archiv des Videoladens Zürichs umfasst rund 180 Videos, die in Zusammenarbeit mit Memoriav 2016-2018 digitalisiert wurden. Der Bestand umfasst den Zeitraum zwischen 1976 und 2002. Mit Abstand am meisten Videomaterial ist aus den frühen 1980er Jahren erhalten. Der Videoladen übernahm damals die Rolle eines Chronisten der Jugendbewegung in Zürich. Demonstrationen, Vollversammlungen, Polizeieinsätze und das Leben im Autonomen Jugendzentrum (AJZ) wurden aufgenommen. Weitere Themenschwerpunkte sind diverse Häuserbesetzungen und das kulturelle Leben in der Roten Fabrik. Es handelt sich fast ausschliesslich um Rohmaterial, das für verschiedene Produktionen verwendet wurde, u.a. auch für "Züri brännt". Mit diesem Video erreichte der Videoladen 1981 ein grosses Publikum auch über die Landesgrenzen hinaus.

Das Archiv des Videoladens Zürichs umfasst rund 180 Videos, die in Zusammenarbeit mit Memoriav 2016-2018 digitalisiert wurden. Der Bestand umfasst den Zeitraum zwischen 1976 und 2002. Mit Abstand am meisten Videomaterial ist aus den frühen… — mehr...

AbstractAm 1. Mai-Umzug treffen Gewerkschafter, Arbeiterinnen und die Jugendbewegung aufeinander. Es herrscht eine ausgesprochen gehässige Stimmung. Während des Umzugs kommt es zu verbalen und physischen Auseinandersetzungen, die Reden auf dem Münsterhof werden von den Jugendlichen massiv gestört. Die Jugendbewegung kapert das Rednerpult und fordert eine Amnestie für die im Zusammenhang mit der Unruhen Verhafteten und günstigen Wohnraum.
Urheber
  1. Videoladen: Zürich
Copyright
Schlagwörter
  1. politischer Rahmen
  2. politisches Leben (allgemein)
  3. politische Bewegung
  4. Jugendbewegung
  1. soziale Fragen
  2. Leben in der Gesellschaft (allgemein)
  3. Freizeit
  4. Feiertag
  5. 1. Mai
Geopolitik
  1. Europa
  2. Schweiz
  3. Zürich, Kanton
  4. Zürich, Stadt
Periode
  1. Neuzeit
  2. 20. Jh.
  3. 1951-2000
  4. 1981-1990
  5. 1981
Personen
  1. Rózsa, Klaus (1954-
  1. von Wartburg, Achmed (1959-
  1. Ziegler, Jean (1934-
Verleger
  1. Videoladen: Zürich
Objektträger
  1. bewegtes Bild
  2. Video
  3. VHS
Detailinformation

00:00:00 gehässige Stimmung am 1. Mai Umzug: «Eu söt mer all is Konzentrationslager stecke!» «Veschüsse söt mer die Saucheibe», es kommt zu Handgreiflichkeiten; Jugendliche skandieren «Nazis, Nazis» «Sozialfaschischte!»

00:00:57 «Mir gönd go schaffe vom Morge bis am Abig. Und ir mached üs euses Züg kaputt womer jahrzehntelang ufgschaffet händ»

00:02:52 Steinwurf gegen Bijouterie an der Bahnhofstrasse

00:04:34 erneut Handgreiflichkeiten; zerborstene Schaufenster und Autoscheiben am Limmatquai

00:05:30 beim Grand-Café werden die Fenster verbarrikadiert

00:07:06 Beginn der Reden; Distanzierung von den Steinewerfern «wir lassen uns nicht erpressen!»

00:08:44 Rede Antonio Quadranti

00:09:17 Rede Jean Ziegler; die Sprechchöre der Jugendlichen werden lauter und lauter

00:10:40 Der Moderator erklärt den Schluss der Reden des Gewerkschaftskartells

00:11:25 Jugendliche entern das Rednerpult, aber die Mikrophone sind abgestellt

00:12:05 Flou-Flou und Klaus Ròsza am Megaphon

00:13:24 «Ich finds völlig lächerlich, wenn die zwei Wixer vo de SP ihre füfsiitige lange Scheissblascht abeläsed»; Flou-Flou warnt vor einer Spaltung der Linken

00:17:05 Achmed von Wartburg fordert die Einstellung aller Strafverfahren und günstige Wohnungen

00:20:35 Ankündigung einer Demonstration vor das Bezirksgefängnis

00:21:40 Schaufenster klirren; Polizei kommt; Jugendliche laufen davon

00:24:17 Ende

Hinweise auf unvollständige oder fehlerhafte Objekt- und Bildinformationen nehmen wir gerne entgegen. Senden Sie uns mit folgendem Link via E-Mail ihre