Datenbank Bild + Ton

mehr Suchoptionen…Hilfe

[Spanien 1937]

SignaturF 9007-011
BestandF_9007 Risler, Robert (1912-2005) [FILM]
Bestandesbeschrieb

Der Bestand umfasst eigene Werke und Filme, die Robert Risler in den Jahren seiner Tätigkeit als Operateur gesammelt hat. Im Zentrum des eigenen filmischen Schaffens standen die Dokumentation der Arbeiter(-jugend-)bewegung und das Engagement für die Spanienhilfe des Schweizerischen Arbeiterhilfswerks in den 1930er Jahren. Ohne Ausbildung und mit bescheidenen technischen Mitteln gelangen ihm eindrückliche Zeugnisse, so zum Beispiel vom Alltag in einem Kinderheim für Kriegsflüchtlinge in Barcelona. - Weitere Filme von Robert Risler sind via Nebis (www.nebis.ch) ausleihbar: "Der rote Tag", "Aus einem Kinderheim", "Rote Jugend im Roten Biel", "Solidarität", "Madrid 1, 2, 3", "Arbeitslose verlangen Arbeit", "Spanien Flüchtlinge".

Der Bestand umfasst eigene Werke und Filme, die Robert Risler in den Jahren seiner Tätigkeit als Operateur gesammelt hat. Im Zentrum des eigenen filmischen Schaffens standen die Dokumentation der Arbeiter(-jugend-)bewegung und das Engagement… — mehr...

AbstractFragment; Aufnahmen Spanischer Bürgerkrieg (Flüchtlinge)
Urheber
  1. Risler, Robert
Copyright
Schlagwörter
  1. internationale Politik (allgemein)
  2. internationale Beziehungen
  3. humanitäre Hilfe
  4. Flüchtlingshilfe im Ausland
  1. Sicherheitspolitik
  2. internationales Gleichgewicht
  3. internationaler Konflikt
  4. Krieg
  5. Bürgerkrieg
Geopolitik
  1. Europa
  2. Spanien
Periode
  1. Neuzeit
  2. 20. Jh.
  3. 1901-1950
  4. 1931-1940
  5. 1936
  1. Neuzeit
  2. 20. Jh.
  3. 1901-1950
  4. 1931-1940
  5. 1937
  1. Neuzeit
  2. 20. Jh.
  3. 1901-1950
  4. 1931-1940
  5. 1938
Objektträger
  1. bewegtes Bild
  2. Film
  3. 16mm
  4. 16mm Azetat
Sprache
  1. stumm
Detailinformation

00:00:00 Flüchtlinge besteigen Lastwagen der „Ayuda Suiza“ mit Schweizer Kreuz

00:00:46 Filmende

ArchivbezugRisler, Robert (1912-2005)
Hinweise auf unvollständige oder fehlerhafte Objekt- und Bildinformationen nehmen wir gerne entgegen. Senden Sie uns mit folgendem Link via E-Mail ihre