Datenbank Bild + Ton

mehr Suchoptionen…Hilfe

Le chemin vers le partenariat social (1989)

SignaturF 9003-011
BestandF_9003 Schweizerischer Metall- und Uhrenarbeiterverband (SMUV) - Gewerkschaft Industrie, Gewerbe, Dienstleistungen [FILM]
Bestandesbeschrieb

Auch: Fédération suisse des ouvriers sur métaux et horlogers (FOMH), Federazione svizzera degli operai metallurgici e degli orologiai (FOMO). — Von den grossen Schweizer Gewerkschaften hat der SMUV am meisten Flair für das Medium Film entwickelt. Ab den 1940er Jahren sind mehrere grosse Eigenproduktionen entstanden. Herausragend ist der Film „Uns zur Wehr, dem Land zur Ehr“: Er porträtiert die gewerkschaftlichen Errungenschaften auf den Gebieten Arbeitsbedingungen und Sozialvericherungen. Darüber hinaus legt er Zeugnis ab über das Selbstverständnis des SMUV, der sich schon früh auch als Dienstleistungsorganisation für seine Mitglieder verstand. Dementsprechend viel Platz nehmen im Film die Ferienheime mit ihrem umfassenden Service ein. „Uns zur Wehr, dem Land zur Ehr“ entstand 1942; zu Beginn der 1950er Jahre wurde er teilweise, 1962 gänzlich überarbeitet und (unter dem gleichen Namen) neu lanciert. Aus dem SMUV-Filmarchiv wurden insgesamt 23 Filme digitalisiert; es handelt sich fast ausschliesslich um Eigenproduktionen aus den 1930er bis 1980er Jahren.

Von den grossen Schweizer Gewerkschaften hat der SMUV am meisten Flair für das Medium Film entwickelt. Ab den 1940er Jahren sind mehrere grosse Eigenproduktionen entstanden. Herausragend ist der Film „Uns zur Wehr, dem Land zur Ehr“: Er porträtiert… — mehr...

AbstractNeufassung von F_9003-008 (Dritter Teil). Im Auftrag der Sozialpartner der Maschinenindustrie gedreht, gibt der Film "Le chemin vers le partenariat social" einen historischen Rückblick zur Entstehung des Friedensabkommens von 1937. Wichtige Zäsuren der Schweizer und internationalen Sozialgeschichte, Wirtschaftsgeschichte und Politikgeschichte werden knapp aufgezeigt (Industrialisierung, Französische Revolution, Bundesverfassung 1848, Sozialpolitische Gesetzgebung, Arbeitsgesetz 1877, Aufstieg der Arbeiterbewegung, Weltmarktintegration der schweizerischen Industrie, Erste Internationale, Erster Weltkrieg, Landesstreik 1918, Faschismus, Arbeitsfrieden). Im Anschluss präsentiert der Film die Nachfolgeabkommen bis 1988 in der Maschinenindustrie (zwischen Arbeitgeberschaft und Gewerkschaften bzw. Angestelltenverbänden) und endet mit einer optimistischen Darstellung der Fortschritte in der Computerisierung des industriellen Herstellungsprozesses.

Nouvelle mouture de F_9003-008 (troisième partie). Tourné sur mandat du fonds paritaire de l'industrie des machines, le film "Le chemin vers le partenariat social" donne un aperçu historique des développements sous-jacents aux accords de paix du travail de 1937. Les césures importantes, tant sur le plan de l'histoire sociale, de l'histoire économique ou de l'histoire politique, au niveau suisse et international, font l'objet d'une reconstruction sommaire (industrialisation, Révolution française, Constitution fédérale de 1848, législation sociale du travail, Loi sur le travail de 1877, montée du mouvement ouvrier, intégration de l'industrie suisse dans le marché mondial, Première Internationale, Première guerre mondiale, Grève générale de 1918, fascisme, paix du travail). Ensuite, le film présente les conventions (entre patronat et syndicats, ainsi qu'entre patronat et employés) ayant successivement renouvelé la paix du travail jusqu'en 1988 et se termine sur une note optimiste évoquant les progrès effectués dans l'informatisation de la production industrielle.
Urheber
  1. Condor-Film-AG (Zürich)
Schlagwörter
  1. politischer Rahmen
  2. politisches Leben (allgemein)
  3. politische Bewegung
  4. Arbeiterbewegung
  1. politischer Rahmen
  2. politisches Leben (allgemein)
  3. politische Ideologie
  4. Faschismus
  1. soziale Fragen
  2. sozialer Schutz
  3. Sozialpolitik
  1. Wirtschaft
  2. Beschäftigung und Arbeit
  3. Arbeitsrecht und Beziehungen zwischen den Sozialpartnern
  4. Beziehungen zwischen den Sozialpartnern
  5. Arbeitsfrieden
  6. Friedensabkommen zwischen den Sozialpartnern
  1. Wirtschaft
  2. Beschäftigung und Arbeit
  3. Arbeitsrecht und Beziehungen zwischen den Sozialpartnern
  4. Beziehungen zwischen den Sozialpartnern
  5. Arbeitskampf
  6. Streik
  7. Generalstreik
  1. Wirtschaft
  2. Beschäftigung und Arbeit
  3. Arbeitsrecht und Beziehungen zwischen den Sozialpartnern
  4. Beziehungen zwischen den Sozialpartnern
  5. Gesamtarbeitsvertrag
  1. Wirtschaft
  2. Industrie
  3. Industriepolitik und Industriestruktur
  4. Industriepolitik
  5. Industrialisierung
  6. industrielle Revolution
Geopolitik
  1. Europa
  1. Europa
  2. Deutschland
  1. Europa
  2. Frankreich
  3. Île-de-France
  4. Paris
  1. Europa
  2. Schweiz
  1. Europa
  2. Schweiz
  3. Baselstadt
  4. Basel, Stadt
  1. Europa
  2. Schweiz
  3. Bern, Kanton
  4. Bern, Stadt
  1. Europa
  2. Schweiz
  3. Glarus, Kanton
  1. Europa
  2. Schweiz
  3. Zürich, Kanton
  4. Zürich, Stadt
  1. Europa
  2. Spanien
Periode
  1. Neuzeit
  2. 18. Jh.
  1. Neuzeit
  2. 19. Jh.
  1. Neuzeit
  2. 20. Jh.
  3. 1951-2000
  4. 1981-1990
  5. 1989
Personen
  1. Dübi, Ernst (1884-1947)
  1. Engels, Friedrich (1820-1895)
  1. Franco, Francisco (1892-1975)
  1. Hitler, Adolf (1889-1945)
  1. Ilg, Konrad (1877-1954)
  1. Jenny, Peter (1824-1879)
  1. Marx, Karl (1818-1883)
  1. Mussolini, Benito (1883-1945)
weitere Beteiligte
  1. Sozialpartner in der Maschinen- und Metallindustire
Objektträger
  1. bewegtes Bild
  2. Film
  3. 16mm
  4. 16mm Azetat
Sprache
  1. französisch
Detailinformation

00:00:00 Filmbeginn

00:00:02 Text und Anzeichen: "Les partenaires sociaux de l'industrie des machines présent[ent]: le chemin vers le partenariat social" (Titel)

00:00:10 „Première moitié du dix-huitième siècle, des hommes au travail.“ (Aufnahmen von Gravuren mit Handwerkern)

00:00:24 Überblendung : „La machine à vapeur provoque la première révolution industrielle, il s’en suit une transformation économique et sociale que l’on ne peut pas comparer aux évolutions antérieures.“ (Aufnahme einer Modelldampfmaschine)

00:00:46 "La Révolution française, elle balaye les anciens monarques et les propriétaires terriens." Aufnahmen von Gravuren mit einem Königshof und dann Kanonen und Aufständischen, vermutlich bei der Prise de la Bastille, eine Frau (Marie-Antoinette?) wird zur Guillotine geführt.

00:01:13 Überblendung: "La bourgeoisie en plein essor métamorphose la physionomie de l'économie." Aufnahmen von einem Bourgeois, Fabriken in städtischer Umgebung, Gruppe von Bourgeois

00:01:24 "Le travail mécanisé fait son entrée dans les usines." Aufnahme eines Räderwerkes

00:01:27 "La monotonie, des horaires de travail plus longs et un maigre salaire sont le triste sort des travailleurs de l'époque. Entre employeurs et ouvriers, des conflits ne tardent pas à éclater. Par ci, par là, des ouvriers désespérés mettent à sac des usines. Au cours des années 30 et 40 du siècle dernier, dans nombre de pays d'Europe, les luttes sociales et politiques se déroulent dans la rue." Aufnahmen von Gravuren mit Fabriken, Brand einer Fabrik, Arbeiterrevolten, Armee bei der Repression von Aufständen (Töne von Geheulen und Waffenschüssen)

00:02:08 Lied "Die Internationale" im Off, "En 1848, paraît le Manifeste du parti communiste, rédigé par Marx et Engels et, 1869 voit le congrès de la Première Internationale." Aufnahmen von einem Exemplar des Manifests mit Porträts von Marx und Engels, Aufnahmen von Delegierten des Kongresses der Internationalen Arbeiterassoziation in Basel (Erste Internationale, Gründungskonferenz in London 1864, der Kongress von 1869 fand in Basel statt)

00:02:25 Trommel im Off, "En Suisse, les premiers décrets régissant le travail des enfants en usine sont édités en 1815. Dans le canton de Zürich par exemple: Nul garçon ni fillette ne doivent être admis dans une fabrique ou un métier à tisser avant d'être entré dans la dixième année. Et les jeunes gens ne doivent pas être employés plus de 12 à 14 heures par jour." Aufnahme des Dokuments "Verordnung wegen des Gebrauchs der minderjährigen Jugend in Fabriken überhaupt, und in Spinnmaschinen besonders."

00:02:53 "1848, fondation de l'Etat fédéral suisse. La nouvelle constitution garantit la liberté d'association. C'est là la condition préalable à la fondation des organisations syndicales." Aufnahmen von einer Gravur mit der Gründung des Bundesstaates am 12. September 1848 und (Bundesverfassung). Aus der Bundesverfassung von 1848: "Les citoyens ont le droit de fonder des associations, dans la mesure où elles ne sont ni illégales, ni antinationales par leurs objectifs et leurs moyens."

00:03:30 "Glaris, un canton possédant une importante industrie textile. Grâce au soutien de l'industriel progressiste Peter Jenny, et sous la pression des ouvriers organisés, une légalisation [sic!] sociale d'avant-garde pour l'époque est adoptée en 1864. Ainsi, la Landesgemeinde glaronnaise décide par exemple: 'Les enfants fréquentant l'école toute la journée ne peuvent travailler dans aucune fabrique. Le temps de travail effectif dans les fabriques ne doit pas excéder douze heures par jour. Les femmes ne doivent pas travailler en fabrique avant et après l'accouchement, durant six semaines au total'." Aufnahme vom Dokument

00:04:16 Auseinandersetzungen um das in 1877 knapp verabschiedete Arbeitsgesetz, Ausschnitte aus verschiedenen Kampfschriften

00:04:57 Industrielle Konzentration und Integration in den Weltmarkt, Gründung von Industrieverbänden (Vorort 1870, SGB 1880, Metallarbeiterverband 1888 mit Aufnahme der Uhrenindustriearbeiter 1915)

00:06:00 Arbeiter in einer Schmiede, "Dans les années qui suivent, par suite des difficultés économiques, l'agitation sociale, et partant la disposition à la grève, ne cessent de croître." Aufnahmen von Gravuren mit streikenden Arbeitern, Transparent "Arbeiterstreik Neumühle"

00:06:12 Erster Weltkrieg, Aufnahmen von Schlachten an der Front. Arbeiter in der Schweiz von Reallohnverlusten stark betroffen. Gewerkschaftsmitglieder steigen.

00:06:55 "En novembre 1918, les violents conflits sociaux et politiques atteignent leur paroxisme dans la grève générale." Arbeiterdemonstrationen während des Generalstreikes, Ausschnitt aus der Zeitung "La Suisse" mit dem Titel "Tentative de grève générale", "Dans de nombreuses villes, elle n'est que partielle. Maintenir la préséance du pouvoir civil. Zürich a été privée de lait." Überblendung zur Aufnahme einer marschierenden Arbeitermasse, Demonstrationen. Auseinandersetzungen vom 10. November 1918 zwischen Armee und demonstrierenden Arbeitern auf dem Münsterplatz (heute: Münsterhof) in Zürich. Einsatz der Armee zum Schützen des Bundeshauses und Schüsse im Off.

00:07:41 Weitere Gründungen von Arbeiterorganisationen

00:08:01 "New-York 1929: le crach de la bourse." Aufnahmen des "Schwarzen Freitags" an der Börse, Fabrikpleiten und Arbeitslosenschlangen.

00:08:35 Die faschistische Bedrohung nimmt in diesem Kontext zu (Zeichentrickfilm: Karte Europas wird von schwarzen Flecken und Figuren von Mussolini und Hitler erobert – Ausschnitte aus dem Film „Arbeit und Wohlstand für alle, 1934/35, Fonds SABZ). Aufnahmen von nationalsozialistischen Versammlungen (vermutlich in Nürnberg). "Allemagne 1933, Hitler accède au pouvoir et dissout les syndicats." Aufnahme von einer Rede Hitlers

00:09:14 Spanischer Krieg mit Aufnahmen von Francos Streich gegen die "Front Populaire", Schlachten, Hilfe von Mussolini und Hitler, gefangengenommenen Partisanen

00:10:00 Zeitungsausschnitt, Wirtschaftslage sehr gespannt in der Schweiz trotz einer 30%igen Frankenabwertung. Angesichts der zunehmenden Arbeitskämpfe Absicht des Bundesrates, eine Zwangsschlichtung einzuführen. Ausschnitt aus der Tagesschau (?)

00:10:40 Eine Arbeiterdemonstration mit einem Redner, "Le danger de l'arbitrage obligatoire, la crise économique, ainsi que la menace fasciste, ne manque pas d'inquiéter certains leaders de l'économie. Konrad Ilg, à l'époque président de la FMOH, prend l'initiative de pourparlers avec l'association patronale et trouve, en la personne de son président le docteur Ernst Dübi, un partenaire disposé au dialogue. Ensemble, ils préparent la première convention de paix de l'industrie des machines et des métaux en Suisse. […]" Photos von Konrad Ilg und Ernst Dübi, Dokument des Friedensabkommen vom 19. Juli 1937

00:11:11 "L'incertitude reignant encore de part et d'autres, en ce qui concerne une solution pacifique des conflits d'intérêts, a pour conséquence que l'accord n'est conclu que pour deux ans. Cependant, et en dépit de l'hostilité tant de l'extrême gauche que de l'extrême droite, l'idée de convention et de dialogue s'impose de plus en plus. Une convention similaire est conclue avec les organisations d'employés en 1958. Depuis, les deux contrats sont renouvelés et progressivement complétés."

00:11:34 Infographik mit den Nachfolgeabkommen (1939, 1944, 1949, 1954), Offstimme: "Les contrats conclus dans les années suivantes marquent d'autant de pierres blanches le chemin aboutissant à l'actuel partenariat social." 1958 Vereinbarung mit den Angestelltenverbänden (Ausschnitt einer Zeitung). Schon ab 1918 regelte die "Berner Übereinkunft" die Arbeitsbeziehungen in der Maschinenindustrie (Dokument). Andere Bereiche wurden nach und nach geregelt (Ferien, Erwerbersatzordnung, usw.). "Depuis 1958, les deux conventions sont renouvelés régulièrement et étendues par étapes. A partir de 1964, les négociations se tiennent parralélement. Au fil du temps, les deux textes se sont alignés l'un sur l'autre. La proposition d'une convention commune s'est imposée en 1988. Ce contrat s'applique depuis le 1er juillet 1988 à tous les travailleurs des ateliers et des bureaux."

00:12:54 Aufnahmen von Arbeitnehmenden in der Maschinenindustrie (Trafos?), Fortschritte in der Automatisierung und in der elektronischen Steuerung der Herstellung, "La production assistée par ordinateur gagne sans cesse du terrain. La révolution téchnologique permet de nouvelles formes d'organisation du travail. Par exemple, des unités de travail partiellement autonomes. Grâce à elle, les processus de production peuvent être maîtrisés du début jusqu'à la fin et les compétences des collaborateurs étendues.", Herstellung von integrierten Schaltkreisen (?), Lokomotivefabrik

00:13:52 Liste der beteiligten Organisationen (ASM, FTMH, FSEM, FCOM, ASC, USSA, SSEC), "Le chemin vers le partenariat social"

00:14:34 "Condoraudiovisuals © 1989"

00:14:37 Filmende

ArchivbezugSMUV Gewerkschaft Industrie, Gewerbe, Dienstleistungen, Fédération suisse des ouvriers sur métaux et horlogers (FOMH), Federazione svizzera degli operai metallurgici e degli orologiai
Hinweise auf unvollständige oder fehlerhafte Objekt- und Bildinformationen nehmen wir gerne entgegen. Senden Sie uns mit folgendem Link via E-Mail ihre