Datenbank Bild + Ton

mehr Suchoptionen…Hilfe

"Pflügender Bauer" - Mann und Dromedar, welches den Pflug zieht; Djerba, Tunesien; 1949

SignaturF 5137-Fd-027
BestandF_5137 Zürcher Amateur Fotografen (ZAFO)
Bestandesbeschrieb

Die Zürcher Amateur-Fotografen (ZAFO) schlossen sich 1936 zusammen - damals noch "Sozialistische Amateurfotografen" (SAFO). In den 1950er fand der Namenswechsel statt, der Vereinszweck blieb indes derselbe: Das Fotografieren (oft auch verbunden mit Wettbewerbsaufgaben und Prämierungen), das Schwarz-Weiss-Labor im Café Boy in Zürich und gemeinsame Ausflüge. Nach einem massiven Mitgliederrückgang ab dem 1980er Jahren und der Aufgabe des Clublokal 2010 sind die Aktivitäten fast eingeschlafen. Leider ging auch sehr viele Vereinsunterlagen verloren. Nur ein kleiner Bestand an Fotografien konnte gerettet werden, darunter auch die herausragenden Fotos des langjährigen Mitglieds Franz Brunner. (vgl. auch: Sozarch_F_5082, Nachlass Arnold Thiel)

Die Zürcher Amateur-Fotografen (ZAFO) schlossen sich 1936 zusammen - damals noch "Sozialistische Amateurfotografen" (SAFO). In den 1950er fand der Namenswechsel statt, der Vereinszweck blieb indes derselbe: Das Fotografieren (oft auch verbunden… — mehr...

Urheber
  1. Brunner, Franz
Copyright
Schlagwörter
  1. Landwirtschaft (allgemein)
  2. Land- und Forstwirtschaft
  3. landwirtschaftliche Erwerbstätigkeit
  4. pflanzliche Erzeugung
  5. Ackerbau
  1. Landwirtschaft (allgemein)
  2. Land- und Forstwirtschaft
  3. landwirtschaftliche Erwerbstätigkeit
  4. tierische Erzeugung
  5. landwirtschaftliches Nutztier
  1. Landwirtschaft (allgemein)
  2. Land- und Forstwirtschaft
  3. landwirtschaftliche Erwerbstätigkeit
  4. tierische Erzeugung
  5. landwirtschaftliches Nutztier
  6. Zugtier
Geopolitik
  1. Afrika
  2. Tunesien
Periode
  1. Neuzeit
  2. 20. Jh.
  3. 1901-1950
  4. 1941-1950
  5. 1949
Objektträger
  1. stehendes Bild
  2. Fotografie
  3. Positiv
  4. Papierabzug
Hinweise auf unvollständige oder fehlerhafte Objekt- und Bildinformationen nehmen wir gerne entgegen. Senden Sie uns mit folgendem Link via E-Mail ihre