Datenbank Bild + Ton

mehr Suchoptionen…Hilfe

Episoda 3 - Sa zuppar, sa catar


Objekt nur auf Anfrage verfügbar
SignaturF 1032-F_JWAN2014_03
BestandF_1032 Radioschule klipp+klang
Bestandesbeschrieb

Seit ihrer Gründung 1995 im Umfeld der UNIKOM (Union der nicht-kommerzorientierten Lokalradios), gewährleistet die Radioschule klipp+klang die Ausbildung und deren Basisfinanzierung für die Sendungsmachenden der nicht-kommerzorientierten Lokalradios. Heute sind die Bildungsangebote der Radioschule klipp+klang ein fester Bestandteil der Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten für Radiojournalistinnen und -journalisten aller Radiostationen in der deutschsprachigen Schweiz. Anlässlich des 20jährigen Jubiläums 2015 entschied sich die Radioschule, das Audiomaterial aus Kursen, Kooperationen und Lehrgängen zu digitalisieren und zu erschliessen. Das Archivprojekt fand in Zusammenarbeit mit Memoriav, dem Verein zur Erhaltung des audiovisuellen Kulturguts in der Schweiz statt. Online verfügbar sind nun fast 800 Aufnahmen aus den Bereich Aus- und Weiterbildung, Empowerment, Kinder-/Jugendradio und Kunstradio.

Seit ihrer Gründung 1995 im Umfeld der UNIKOM (Union der nicht-kommerzorientierten Lokalradios), gewährleistet die Radioschule klipp+klang die Ausbildung und deren Basisfinanzierung für die Sendungsmachenden der nicht-kommerzorientierten Lokalradios.… — mehr...

Serientitel
  1. Wanderhörspiel
Copyright
Schlagwörter
  1. soziale Fragen
  2. Bevölkerung
  3. Bevölkerungsaufbau
  4. Altersgliederung
  5. junger Mensch
Geopolitik
  1. Europa
  2. Schweiz
  3. Graubünden
  4. Savognin
Periode
  1. Neuzeit
  2. 21. Jh.
  3. 2001-2050
  4. 2011-2020
  5. 2014
Verleger
  1. Radioschule klipp+klang
weitere Beteiligte
  1. Caminada, Anselm (Kursleiter, Mix, Mastering)
  1. Bruderer, Thomas (Aufnahme)
  1. Peterelli, Silvana (Co-Kursleiterin)
  1. Radioschule klipp+klang (Produzent)
Sprache
  1. rätoromanisch
Detailinformation64 Schülerinnen und Schüler aus den Gemeinden Samedan, Donat, Savognin, Castrisch und Zernez sind Teil des Hörspielprojekts „Gieu radiofonic en viadi“ der Radioschule klipp+klang. Die fünf Schulklassen haben in ihrem regionalen rätoromanischen Idiom nacheinander je eine Folge dieses Wanderhörspiels entwickelt. - Die nacheinander entstandenen Episoden spielen in einer Parallelwelt, in welcher die Schüle- rinnen und Schüler auf merkwürdige Sprachnachrichten, geheimnisvolle Objekte und seltsame Melodien treffen. Erfunden, in Worte gefasst und vertont haben sie fünf Schulklassen aus fünf rätoromanischen Gemeinden mit unterschiedlichen Idiomen.
Hinweise auf unvollständige oder fehlerhafte Objekt- und Bildinformationen nehmen wir gerne entgegen. Senden Sie uns mit folgendem Link via E-Mail ihre