Datenbank Bild + Ton

mehr Suchoptionen…Hilfe

Tagung Paulus-Akademie, 10.10.19??


Objekt nur auf Anfrage verfügbar
SignaturF 1012_003_B
BestandF_1012 Erklärung von Bern (EvB) [TON]
Bestandesbeschrieb

Auch: Déclaration de Berne (DB), Dichiarazione di Berna (DB). — Audiobestand von Public Eye (ehemals: Erklärung von Bern): Radioaufnahmen, Konferenzmitschnitte, Interviews.

AbstractDie Tonaufnahmen stammen von einer Tagung der EvB zum 20-jährigen Bestehen der Organisation. Der Anlass ist als Tribunal organisiert, als Volksgerichtshof, an dem die Voten der Rednerinnen und Redner den Zuhörenden zu einem sachlichen Urteil verhelfen sollen. Die Tagung wurde von drei Personen organisiert, die sich als Experten und Zeugen gleichermassen verstehen. Übergreifendes Thema und Leitfaden sind die Veränderung der Machtverhältnisse in einer von Unrecht charakterisierten Gesellschaft. Ein Mitglied erster Stunde erzählt über die Entstehung der Erklärung von Bern im Jahr 1968, über das Engagement, die Ideen und verschiedene Aktionen. Ein Redner aus dem kirchlichen Umfeld spricht über das Verhältnis der EvB zur Kirche. Seiner Meinung nach sollte die Zusammenarbeit mit Institutionen und den Hilfswerken akzentuiert werden, um so eine Breitenwirkung erzielen zu können. Zu überlegen sei dabei, wie die EvB weiterhin eine Vorreiter-Funktion beibehalten kann. Er schlägt etwa ein „Wächter-Amt“ vor. In einem weiteren Votum wird das Thema der Solidarität mit Menschen aus Dritter Welt und Flüchtlingen in der Schweiz thematisiert. Der Redner lobt das Engagement der EvB zur Erreichung des Ziels, die Gesellschaft zu einem solidarischen Miteinander zu erziehen und so eine gerechtere Welt zu schaffen. Er befindet jedoch, die Organisation müsse sich viel stärker auch in der Politik verankern, um eine breite Volksbewegung zu werden. Eine Rednerin aus dem politischen Umfeld bemerkt, dass in den Papieren der EvB nicht darauf eingegangen worden, wo die EvB „à l’écoute“ sei und die Bedürfnisse der Menschen aus der Dritten Welt anhöre um dadurch möglichst wirksam handeln zu können. Sie würdigt das Engagement der EvB, das Sensibilität schärfe und Solidarität entstehen lasse, fordert die Organisation gleichzeitig auf, das Polit-Lobbying zu verstärken und besser zu organisieren: Entwicklungszusammenarbeit und Partnerschaft zu „Drittweltländern“ sollte stärker thematisiert werden.
Die Tonaufnahme umfasst zwei Signaturen (F1012_003 18a und 18). Es handelt sich dabei um eine ausschnitthafte Aufzeichnung der Tagung, bei der nur einige der Voten aufgenommen wurden, die Diskussionen fehlen fast vollständig. Die Aufnahme dauert knapp 80 Minuten.
Copyright
Geopolitik
  1. Europa
  2. Schweiz
Objektträger
  1. Tonaufnahme
  2. Magnetband
  3. Kompaktkassette
Sprache
  1. schweizerdeutsch
ArchivbezugErklärung von Bern (EvB), Déclaration de Berne
Hinweise auf unvollständige oder fehlerhafte Objekt- und Bildinformationen nehmen wir gerne entgegen. Senden Sie uns mit folgendem Link via E-Mail ihre