Datenbank Bild + Ton

mehr Suchoptionen…Hilfe

Referat von Fritz Halm anlässlich der Vortragswoche des SMUV in Vitznau am 24. Nov. 1955


Objekt nur auf Anfrage verfügbar
SignaturF 1013-825.1_03
BestandF_1013 Schweizerischer Metall- und Uhrenarbeiterverband (SMUV) - Gewerkschaft Industrie, Gewerbe, Dienstleistungen [TON]
Bestandesbeschrieb

Auch: Fédération suisse des ouvriers sur métaux et horlogers (FOMH), Federazione svizzera degli operai metallurgici e degli orologiai (FOMO). — In der Gewerkschaft SMUV wurde oft auf den Record-Knopf gedrückt. Weit über tausend Stunden Aufnahmen - überwiegend von Gremiensitzungen - blieben erhalten. Vom Gesamtbestand wurde diejenigen Tonaufnahmen digitalisiert, für die es keine schriftliche Parallelüberlieferung gibt. So sind wir nun in der Lage, Originaltöne von Vertretern der Verbandsspitze des SMUV 1960er und 1970er Jahre anzuhören oder eine Verbandsvorstandssitzung vom 3.11.1977 zum gewerkschaftsintern äusserst umstrittenen "Manifest". Es gibt aber auch exotische Mittschnitte zu entdecken: So hat Werner Peyer, SMUV-Sekretär in den 1950er Jahren, seine Telefongespräche eine Zeitlang aufgezeichnet.

In der Gewerkschaft SMUV wurde oft auf den Record-Knopf gedrückt. Weit über tausend Stunden Aufnahmen - überwiegend von Gremiensitzungen - blieben erhalten. Vom Gesamtbestand wurde diejenigen Tonaufnahmen digitalisiert, für die es keine schriftliche… — mehr...

AbstractFritz Halm (Arbeitgeber-Präsident, Verwaltungsratspräsident der SIG Schaffhausen und bei den Metallwerken Dornach) analysiert die volkswirtschaftliche Lage von verschiedenen Branchen und deren Exportabhängigkeit. Generell geht es um Fragen des internationalen Handels (Export/Import) und dessen Einfluss auf die wirtschaftliche Entwicklung der jeweiligen Staaten. - Teil 3/6

Copyright
Schlagwörter
  1. Wirtschaft
  2. Industrie
  3. Industriepolitik und Industriestruktur
  4. Industriestruktur
  5. Exportindustrie
  1. Wirtschaft
  2. Wirtschafts- und Handelsverkehr
  3. Handel
  4. internationaler Handel
  5. WTO
  6. GATT
  1. Wirtschaft
  2. Wirtschafts- und Handelsverkehr
  3. Handel
  4. Wirtschaftsverkehr
  5. Einfuhr
  1. Wirtschaft
  2. Wirtschafts- und Handelsverkehr
  3. Zollwesen
  4. Zolltarif
Geopolitik
  1. Europa
  2. Schweiz
  3. Luzern, Kanton
  4. Vitznau
Periode
  1. Neuzeit
  2. 20. Jh.
  3. 1951-2000
  4. 1951-1960
  5. 1955
Personen
  1. Halm, Fritz (1915-2005)
weitere Beteiligte
  1. Memoriav (Projektmitfinanzierung)
Objektträger
  1. Tonaufnahme
  2. Dictabelt
Sprache
  1. schweizerdeutsch
Detailinformation
Band 3

00:00:28 Die schweizerische Wirtschaft braucht den Konkurrenzkampf

00:01:10 Liberale Handelspolitik fördern; Export / Import

00:01:20 Zahlungsfähigkeit von Kunde und importierenden Staat

00:02:25 Die staatliche Exportgarantie

00:03:36 Zahlungserleichterungen (wichtiges Element um den Absatz zu erhöhen)

00:04:00 Zahlungsfähigkeit des importierenden Landes

00:05:37 Staaten haben Banken als Kreditgerber (Gläubigerwechsel) abgelöst

00:06:10 Durch den Krieg wurden aus Schuldnern (z.B. die USA) Gläubiger und aus Gläubigern (z.B. UK) Schuldner; "Hochprotektionismus"

00:07:25 Die Schweiz und ihre Rolle als Gläubiger

00:10:30 Die Schweiz und ihre (liberale) Handelspolitik

00:12:50 Die Schweiz hat ein vitales Interesse an einer funktionierenden Binnen- und Exportwirtschaft

00:14:50 Schweiz: Ihre liberale Handelspolitik bildet das Fundament; darauf Landwirtschaft; andere Binnenwirtschaft und handelpolitische Kampfpolitik

00:15:08 Ende Track03

ArchivbezugSMUV Gewerkschaft Industrie, Gewerbe, Dienstleistungen, Fédération suisse des ouvriers sur métaux et horlogers (FOMH), Federazione svizzera degli operai metallurgici e degli orologiai
Hinweise auf unvollständige oder fehlerhafte Objekt- und Bildinformationen nehmen wir gerne entgegen. Senden Sie uns mit folgendem Link via E-Mail ihre