list of values
keywords list of values
keywords list of values
keywords list of values
keywords list of values
keywords list of values
keywords list of values
list of values
keywords list of values
keywords list of values
keywords list of values
keywords list of values
keywords list of values
list of values
Clear fields Help topics
26 entries found

26 entries found für Ihre Suche nach: «F_9028 Schweizerischer Arbeiterturn- und Sportverband (SATUS) [FILM]»

Bestandesbeschreibung

Schweizerischer Arbeiterturn- und Sportverband (SATUS) [FILM]  (F_9028)
Der SATUS entstand 1922 aus der Fusion der Schweizerischen Arbeiterturner und dem Arbeitersportverband. Analog wie in anderen gesellschaftlichen, kulturellen und für die Freizeit bedeutenden Bereichen schuf die Arbeiterbewegung auch für die Körperertüchtigung ein eigenes Angebot, das auf grossen Zuspruch stiess: Der SATUS konnte zwar dem Eidgenössischen Turnverein, seinem bürgerlichen Widersacher, nie ganz das Wasser reichen: immerhin stieg aber die Mitgliederzahl 1930 schon auf 25‘000 – damit gehörte der SATUS zusammen mit dem Arbeiterschützenbund und dem Arbeitertouringbund (Velo- und Motorradfahrer) zu den grossen Drei des Arbeitersports.
Schon 1923 beschloss der SATUS, das gesamtschweizerische Arbeiter-Turn- und Sportfest in Zürich filmisch festzuhalten. Für hiesige Verhältnisse sehr früh, kam doch die Arbeiterbewegung erst ein knappes Jahrzehnt so richtig auf den Filmgeschmack. Dieser Film eröffnet einen Reigen von knapp zwei Dutzend Filmen, die der SATUS bis 1983 in Auftrag gab, selbst drehte oder erwarb.
Der Sportfestfilm von 1923 ist eines der ältesten filmischen Zeugnisse der schweizerischen Arbeiterbewegung. Und er zeigt eindrücklich die Differenzen zwischen bürgerlicher und proletarischer Sport- und Turnauffassung: Hier sind die Frauen auch beim Kugelstossen und Barrenturnen mit von der Partie, die Bewegungsabläufe sind weitgehend befreit von militärischen Drill, die Kleidung knapp – auch für die Frauen. Viele Motive der späteren Satusfest-Filme sind hier schon vorhanden und gehörten offenbar von Anfang an zum Festablauf: Fahnenübergabe und Begrüssungsreden, Festumzug und die spezielle Erwähnung ausländischer Delegationen. Mit der Entideologisierung des Turn- und Sportbetriebs lösen sich auf die Unterschiede zwischen den grossen Turnblöcken mehr und mehr auf. Spätestens ab den 1960er Jahren merkt man den Filmaufnahmen ihre Herkunft aus der Arbeiterbewegung nicht mehr an.
Der Bestand dokumentiert acht nationale Sport- und Turnfeste: Zürich (1923), Basel (1946 und 1983), Lausanne (1950), Winterthur (1954), Bern (1958), Luzern (1962) und Schaffhausen (1970). Ausserdem gibt es Aufnahmen eines Nationalturnertages, eines Kinderturntages, von Arbeiterskirennen und von der Schweizer Delegation an der Lingiade (turnerische Grossveranstaltung Ehren des Begründers des schwedischen Turnens, Pehr Henrik Lingin) in Stockholm 1949. Ebenfalls aus Schweden stammt eine weitere Perle des Bestandes, ein Propagandafilm für das Hausfrauenturnen aus der Nachkriegszeit.

"Bei den Satus-Nationalturnern / 1. Schweiz. Nationalturnertag in Oberentfelden" [1935]

[Image]
Bestand
  1. F_9028 Schweizerischer Arbeiterturn- und Sportverband (SATUS) [FILM]
Jahr/Zeitraum
  1. Neuzeit
  2. → 20. Jh.
  3. → 1901-1950
  4. → 1931-1940
  5. → 1935
Schlagwörter
Objektträger
  1. bewegtes Bild
  2. → Film
  3. → 16mm
  4. → 16mm Azetat
Geografie
  1. Europa
  2. → Schweiz
  3. → Aargau
  4. → Oberentfelden
Abstract Darstellung einzelner Disziplinen des Zehn-, bzw. Achtkampfs. Gefilmt wurden nur die Männer. Auffallend sind der spärliche Zuschaueraufmarsch und die einfache Sportbekleidung, die fast ausschliesslich aus der Strassenkleidung besteht. Beim Umzug (vermutlich durch Oberentfelden) sind alle Sportler und Sportlerinnen vereint. Die Aufnahmen entstanden vermutlich 1935.
Detailinformation zum Inhalt 00:00:00 Zwischentitel „Der Wettkampf der Nationalturner besteht im Zehnkampf der Katg. A, und im Achtkampf der Katg. B.“ Wettkampfgelände im Freien, Kampfrichter, Turner.
00:00:28 Zwischentitel „Kampfgericht und Wettkämpfer stellen sich vor.“ Weitsprung (slow motion, Zeitlupe)
00:01:29 Zwischentitel „Gut vorgeschafft ist halb gewonnen.“
00:01:59 Laufwettkampf
00:02:21 Wurfwettbewerb mit schweren Steinen (Wettkämpfer mit Zigaretten im Mund)
00:04:13 Kugelstossen
00:04:33 Steinheben
00:05:16 Zwischentitel „Die Freiübungen werden mit besonderer Sorgfalt ausgeführt.“
00:07:13 Zwischentitel „Beim Publikum finden Ringen und Schwingen immer grosses Interesse.“
00:07:51 Zwischentitel „Die Paare werden hier nach den gleichen Punktzahlen zusammengestellt.“
00:09:14 Turner wäscht sich mit Wasser; Schwingen
00:10:58 Zwischentitel „Das Kampfgericht hat eine anstrengende Aufgabe zu erfüllen.“
00:11:54 Kinder beim Schwingen
00:12:22 Zwischentitel „Im Kampf um den ersten und zweiten Platz: Grossrieder-Ostermundigen und Böhlen-Bützberg“
00:12:54 Zwischentitel „Das Nationalturnen, diese volkstümliche Turnsparte hat im Satus grosse Fortschritte gemacht. Unsere Wettkämpfer dürfen sich überall sehen lassen.“ Festumzug mit Musik und allen Turnern und Turnerinnen
00:14:41 Ende
weitere Angaben…

"1. Aarg. Kinderturntag in Holziken" [1935]

[Image]
Bestand
  1. F_9028 Schweizerischer Arbeiterturn- und Sportverband (SATUS) [FILM]
Jahr/Zeitraum
  1. Neuzeit
  2. → 20. Jh.
  3. → 1901-1950
  4. → 1931-1940
  5. → 1935
Schlagwörter
Objektträger
  1. bewegtes Bild
  2. → Film
  3. → 16mm
  4. → 16mm Azetat
Geografie
  1. Europa
  2. → Schweiz
  3. → Aargau
  4. → Holziken
  1. Europa
  2. → Schweiz
  3. → Bern, Kanton
  4. → Biel
  1. Europa
  2. → Schweiz
  3. → Zürich, Kanton
  4. → Thalwil
Abstract Der Film enthält zusätzlich zu dem im Titel erwähnten Anlass Aufzeichnungen der Kinderturntage in Thalwil und Biel. Gedacht wohl als Werbefilm für die Sektionen, um die Bildung von Kinderturngruppen anzustossen.
Detailinformation zum Inhalt 00:00:00 I. Aarg. Kinderturntag in Holzikon; Musik, Fahnenträger, Jungen und Mädchen marschieren in Formation über eine Landstrasse
00:00:48 Zwischentitel „Die Wettkämpfe der Kinder bestehen in Einzel-, Gruppen- und Sektionswettkampf“, Ballspiel, Weitsprung, Hochsprung (slow motion, Zeitlupe), Stafettenlauf, Ballwerfen
00:02:16 Zwischentitel „Es werden aber auch freie Darbietungen gezeigt.“ Line-Dance, Akrobatik
00:02:49 Zwischentitel „Den Abschluss des Festes bilden die gemeinsamen Freiübungen.“
00:04:07 Aufmarsch mit Fahnen
00:04:24 Zwischentitel „Kinderturntag des Zürcher Kantonalverbandes in Thalwil“ Pferdpauschen, Reck
00:05:04 Zwischentitel „In den Einzelwettkämpfen werden bereits ansehnliche Leistungen erzielt.“ Pferdpauschen, Weitsprung, Barren, Akrobatik, Gymnastik
00:06:27 Zwischentitel „Die Sektionsarbeit erfordert die exakte Mitarbeit jedes einzelnen Kindes.“
00:07:45 Laufwettbewerbe, Stafettenlauf, Ballspiele, Seilziehen, Massenreigen
00:10:40 Zwischentitel „Der Kinderturntag in Biel vereinigte gegen tausend Berner Kinder“, „Im Extrazug von Bern nach Biel“, Transparent „Freundschaft“
00:11:22 Pferdpauschen, Hochsprung, Weitsprung
00:12:49 Zwischentitel „Stafettenläufe und Spiele vermögen die Kinder jederzeit zu begeistern.“
00:13:13 Rhönrad, Massenreigen
00:14:44 Zwischentitel „Das Schwimmen wird von vielen Kinderreigen gepflegt.“ Schwimmen im Strandbad Biel (?), Kinder spielen mit grossem Plastikball Aufschrift „Nestlé Cailler“, Kinder verpflegen sich
00:16:25 Zwischentitel „Im Mittelpunkt einer solchen Veranstaltung ist immer der Festumzug. Stolz durchschreiten unsere Kinder die Strassen im roten Biel.“
00:17:58 Zwischentitel „Unser Ziel: Jede Sektion ein Kinderriege.“
00:18:09 Ende
weitere Angaben…

"Eine Bildreportage vom 3. Schweiz. Arbeiter-Skirennen vom 19./20. Jan. 1935 in Zugerberg-Unterägeri"

[Image]
Bestand
  1. F_9028 Schweizerischer Arbeiterturn- und Sportverband (SATUS) [FILM]
Jahr/Zeitraum
  1. Neuzeit
  2. → 20. Jh.
  3. → 1901-1950
  4. → 1931-1940
  5. → 1935
Schlagwörter
Objektträger
  1. bewegtes Bild
  2. → Film
  3. → 16mm
  4. → 16mm Azetat
Geografie
  1. Europa
  2. → Schweiz
  3. → Zug, Kanton
  4. → Unterägeri
Abstract Etwas langatmige Dokumentation von zwei Disziplinen (Langlauf, Slalom) an besagtem Sportanlass.
Detailinformation zum Inhalt 00:00:45 Zwischentitel „Grosse Kälte, kein Sonnenschein – so starteten die Arbeitersportler zum 12km-Langlauf auf dem Zugerberg“
00:01:31 Zwischentitel „Der technische Leiter des Unterverbandes als Starter“
00:02:00 Zwischentitel „Ein Senior im Wettstreit mit den Jungen“
00:03:28 Zwischentitel „Guter Langlaufstil“
00:04:26 Zwischentitel „In Unterägeri gehen von den 98 Startenden 92 durchs Ziel“
00:05:37 Zwischentitel „Der 1. Slalomlauf auf dem Zugerberg hat seine Tücken“
00:07:56 Zwischentitel „Der 2. Slalomlauf bei Unterägeri bringt die Entscheidung“.
00:11:15 Zwischentitel „Wenn nur die verflixten Kurven nicht so krumm wären.“
00:12:09 Zwischentitel „Das Wetter hat noch immer ein trübes Gesicht.“
00:14:31 Zwischentitel „Der Sturz muss eingeholt werden“, „Der Sieger im Slalom läuft auf der Strecke“
00:15:32 „Ende des ersten Teils“
weitere Angaben…

"Tre Musketoser - En KF-film om husmoders-gymnastiken"

[Image]
Bestand
  1. F_9028 Schweizerischer Arbeiterturn- und Sportverband (SATUS) [FILM]
Jahr/Zeitraum
  1. Neuzeit
  2. → 20. Jh.
  3. → 1901-1950
  4. → 1941-1950
Schlagwörter
Objektträger
  1. bewegtes Bild
  2. → Film
  3. → 16mm
  4. → 16mm Azetat
Geografie
  1. Europa
  2. → Schweden
Abstract „Die Idee des Organisierens von Turnkursen speziell für Hausfrauen entstand bei einem Beamten der Stockholmer Genossenschaft im Jahre 1939 und wurde 1942 ausgeführt. Die Kurse begannen im Frühling im Freien auf einem Sportplatz mit 10 Gruppen, welche rasch zu 50 Gruppen mit über 200 Mitglieder heranwuchsen. Heute sind es in Stockholm 102 Gruppen und ungefähr 3000 Mitglieder. In ganz Schweden sind zwischen 860 und 900 Gruppen mit 20‘000 bis 25‘000 Mitgliedern. Die Kurse werden durch lokale Konsumgenossenschaften durchgeführt. Dieser Film ist zu Propagandazwecken für das Hausfrauenturnen bestimmt und zeigt, wie die Abeignungen überwunden wurde und alle zufrieden und [unleserlich] wurden. Er zeigt auch eine grosse Turnvorführung in Stockholm im Jahre 1944, in Verbindung mit dem 40jährigen Bestehen des Schwedischen Turnverbandes um im Zusammenhang mit der Jahrhundertfeier der Genossenschaftsbewegung.“
Detailinformation zum Inhalt 00:00:45 Im Lebensmittelgeschäft: Verkäuferin: «Wie ist es mit Frau Holm heute? Besser?» Nein, Frau Holm klagt über Schmerzen in der Schulter. Die Verkäuferin plaudert und plaudert über dies und das. Unter anderem: «Warum macht es Frau Holm nicht wie Frau Svensson und bewegt sich?» Frau Andersson kommt und fragt, ob das Fräulein hier den ganzen Tag einfach nur plaudern wolle, sie habe hier nicht den ganzen Tag Zeit und verlangt Kaffeerahm.
00:02:10 Im Hauseingang: Frau Svensson zeigt eine Übung vor, um den Körper locker zu machen. Eine Frau: «Sind das die Strumpfbänder, die...» - Vorturnerin: «Strumpfbänder! Ich habe noch nie so etwas Blödes gehört! In uns drin wird gelöst – alles, was sich festgesetzt hat, überholte Ideen und Dummheiten.» Frau Svensson gerät in Rage: «Den ganzen Tag putzen, abwaschen, Staub saugen, Kinder betreuen – sagt, macht das wirklich Spass?» - «Aber das ist doch unsere Arbeit!» - «Aber wir leben doch auch!» «Ja, und dann müssen die Kleinen aufs Abendessen warten, weil ihre Mutter plötzlich lebt – ist das Moral?» - Frau Svensson: «Frau Andersson, machen Sie doch auch mit – je mehr wir sind, desto stärker sind wir!» - «Nein, wer den ganzen Tag im Eingang herumsteht und tratscht, der hat keine Moral.» - Dritte Frau: «Was tratschen – wir tratschen doch nicht, wir machen Gymnastik.» - Frau Svensson: «Frau Andersson, kommen Sie doch auch zur Gymnastik, je mehr wir sind, desto stärker sind wir – wie eine ganze Familie! Streckt euch! ... Man wird so glücklich durch Bewegung, macht es wie ich, bewegt euch. ... Also, ich hoffe, ihr kommt alle zur Gymnastik.»
00:04:31 Im Wohnzimmer: Herr Andersson liegt auf Sofa und liest Zeitung. Frau Andersson zu ihrem Mann: «Meinst du eigentlich, dass ich kein eigenes Geld brauche?» - Mann wirft ihr Geld auf den Tisch und dreht sich um. Frau: «Ja, ich brauche vielleicht auch mal neue Strümpfe oder eine neue Bluse. – Willst du dich nicht mal bewegen? Als wir verlobt waren, war das noch anders. Heute sehe ich nur noch deine Rückenansicht. Du könntest mir auch mal helfen, wie andere. Ich aber arbeite tagein, tagaus für dich. Ich bin dir wohl nicht mehr hübsch genug.»
00:05:33 Sohn kommt herein: «Hältst du einen Vortrag?» Mann: «Ja, damit sich ja nicht ausruhen kann.» Sohn: «Werde wieder fröhlich, Mama.» - «Niemanden kümmert‘s, wie es mir geht.» - Sohn: «Ich geh in die Stadt und trainiere Handball. Man muss ja schliesslich etwas für seine Physis tun.» - «Physis, Physis! Alle sprechen nur noch davon.» – «Vielleicht müsstest du auch mal etwas dafür tun, Mutter.»
00:06:32 Sohn geht, Frau deutet Turnübung vor dem Spiegel an, betrachtet ihre Silhouette, geht dann zum Fenster und ruft nach Britta und Kalle.
00:06:56 Im Treppenhaus: Frau Andersson sucht nach Johan, der Handball spielt. Frau Holm bittet sie in die Turnhalle. Musik, Turnanweisungen, viele Frauen. Blonde Frau sagt zu Frau Andersson: «Vor ein paar Jahren waren es nur 17 Hausfrauen und heute 15‘000 im ganzen Land, die mindestens einmal die Woche turnen. Elegant!» Frau Andersson: «Ja, ja und die Kinder sind sich selbst überlassen.» - «Nein, nein, die sind im Spielzimmer.» Die Kinder erscheinen im Bild.
Frau Holm: «...und im Sommer turnen sie draussen bei Zinkensdamm auf dem Sportplatz.»
00:08:37 Ein ganzes Fussballfeld voller turnender Hausfrauen.
00:09:58 Im Schwimmbad: Der erste Schwimmkurs für Hausfrauen hatte 800 Teilnehmerinnen. «Ist es nicht ein Skandal, Frau Andersson, dass 70% der Schweden nicht schwimmen können? Dabei braucht es nur 10 Lektionen, um das zu lernen. Dabei ist es auch noch lustig! Zuerst sind alle etwas ängstlich. Man muss sich erst an das Wasser gewöhnen. Crawl müssen heute alle können. Schwimmen löst die Muskeln.»
00:10:45 Turnerinnen sind zu sehen. Frau Svensson aus dem Off: «1949 führte man einen Kurs für Leiterinnen durch, denn bei der zunehmenden Zahl der turnenden Hausmütter brauchte es diese dringend in grösserer Zahl.
00:11:29 Skelett: Frau Svensson aus dem Off: «Die Frauen mussten den Aufbau des Körpers mit seinen Muskeln und seinem Bewegungsapparat kennenlernen. Am Schluss bekamen sie ein schickes Diplom, wenn sie den Kurs bestanden.
00:11:59 Vorturnerin: «Wenn die beiden Damen da oben fertig geplaudert haben, können sie herunterkommen und auch mitmachen.» Frau Svensson: «Ich habe nicht die richtigen Kleider dabei, aber das macht ja wohl nicht. Kommen Sie, Frau Andersson!» - «Nie im Leben! Ich habe doch Anstand im Körper! Gehen Sie nur.»
00:12:26 Vorturnerin zu Frau Svensson: «Willkommen, wir haben einen Platz dort vorne.»
00:13:01 Mit der Zeit macht Frau Andersson auf der Empore unwillkürlich mit.
00:14:04 Im Wohnzimmer: Die Kinder sitzen bei den Hausaufgaben. Vater: «Wollen wir das Abendessen richten?» - Kinder: «Ja! Denk dir, wie glücklich sie sein wird, wenn wir das tun.» Tisch ist fertig gedeckt. Frau Andersson kommt jammernd nach Hause: «Diese Gymnastik macht einen total fertig. Es fühlt sich alles so schwer an und als ob jemand, mir auf den Arm gehauen hätte. – Oh! Und sitzen kann man auch nicht mehr!» - Sohn: «Wir haben wohl Muskelkater! Das vergeht wieder. Bleib nur bei dem Training.» Herr Andersson verlässt den Tisch. Frau Andersson: «Und essen habt ihr auch gekocht! Ich werde kein Wort mehr über die Gymnastik verlieren.»
00:15:43 Wieder in der Turnhalle: Frau Holm regt sich darüber auf, dass Frau Andersson zuvorderst in der Reihe steht. Leiterin: «Guten Tag, Frau Andersson. Wie geht es Ihnen? Ich hatte gehört, dass Sie müde waren.» - «Nein! Schauen Sie doch, was ich für schöne Muskeln habe.» - «Ja, das ist gar nicht so schlecht. Aber möchten Sie sich nicht etwas weiter nach hinten stellen, Sie können später nach vorne kommen.» Es wird geturnt. «Es macht jede das, was sie kann, auch Frau Svensson. Das ist die beste Werbung für die Hausfrauengymnastik. Frau Svensson, Sie sind so gut gelaunt, stellen Sie sich doch in die Mitte, um die anderen damit anzustecken. Und Frau Andersson kommt nach vorne. Und wir halten Frieden zwischen alt und jung.» Frau Andersson: «Frau Holm, heute trinken wir Kaffee bei mir, ja?» - «Ja, gerne.»
00:18:17 Beim Kaffee frohe Eintracht zwischen den Frauen. «Die Gymnastik vertreibt alle kleinen Wehwehchen, die man vorher hatte.» - «Der Kaffee hat sehr gut getan.» Herr Andersson kommt dazu: «Schön, dass meine Frau von Freundinnen besucht wird.» - «Ja, wir haben ein grosses gemeinsames Interesse.» Herr Andersson: «Ja? Was ist das denn?» Frau Andersson: «Die Gymnastik natürlich!» Herr Andersson zu seiner Frau: «Gymnastik? Du?!» Frau Andersson: «Ja, du wirst uns bald im Stadion sehen. Klara Andersson im Stadion, klingt das nicht gut?»
00:19:37 Im Stadion: Die Kinder schauen zu und feuern ihre Mutter an.
00:20:22 männliche Offstimme: Wir haben einen Kindergymnastikkurs in Stockholm besucht. Konsum hat diesen ins Leben gerufen und man schätzt, dass in Stockholm 2300 Kinder an den Lektionen teilnehmen. Tanzpädagogin Eva Lindström leitet die Kurse. Die Kleinen sind zwischen 4 und 7 Jahre alt. Kinderpsychologen sagen, dass der Unterricht zu Musik glücklichere Kinder macht.
00:22:53 Ende
weitere Angaben…

"'Satus' und 'Naturfreunde' zeigen einen kurzgefassten Dokumentarfilm vom 13. Arbeiterskirennen in Grindelwald"

[Image]
Bestand
  1. F_9028 Schweizerischer Arbeiterturn- und Sportverband (SATUS) [FILM]
Urheber
  1. Hauser, Hans: Grindelwald
Jahr/Zeitraum
  1. Neuzeit
  2. → 20. Jh.
  3. → 1901-1950
  4. → 1941-1950
Schlagwörter
Personen
  1. Lüdin, Paul
Objektträger
  1. bewegtes Bild
  2. → Film
  3. → 16mm
  4. → 16mm Azetat
Geografie
  1. Europa
  2. → Schweiz
  3. → Bern, Kanton
  4. → Grindelwald
Landschaft
  1. Gebirge
  2. → Berner Alpen
Abstract Der erste Teil dieses Werks (siehe auch: Sozarch_F_9028-007) zeigt nur wenige Ausschnitte des Bobrennens und des Abfahrtslaufs, dafür eine epische Schilderung des Langlaufrennens in der Lauberhornregion.
Detailinformation zum Inhalt 00:00:00 Naturaufnahmen, verschneite Landschaft, Schwenk über Grindelwald und Berge, Eisfeld, Dorfplatz (?) Grindelwald mit Central Hotel Wolter
00:03:04 Wengeneralpbahn: Fahrt auf offenem Wagen
00:03:20 Startgelände, Bobrennen
00:04:40 Blasmusik; Freischaufeln des Trasses für die Wengeneralpbahn, Startgelände des Skirennens
00:05:47 Zwischentitel „1945: Mit einer Beteiligung von 180 Wettkämpfern führen der ‚Satus‘ und die ‚Naturfreunde‘ ihre Meisterschaft gemeinsam durch“, schriftliche Angaben zum Gewinner des Langlaufrennens, dann: Langlaufrennen
00:12:11 (!) Zieleinlauf
00:13:05 Zwischentitel „Oberst Lüdin, der Vertreter des Generals, wohnt mit Interesse den Wettkämpfen bei.“ Tafel mit Resultaten
00:13:34 Zwischentitel „Abfahrtslauf: Junioren und Damen starten auf Brandegg.“ (bei der Wasserstation der Lauberhornabfahrt)
00:14:45 Ende
weitere Angaben…

"'Satus' und 'Naturfreunde' zeigen einen kurzgefassten Dokumentarfilm vom 13. Arbeiterskirennen in Grindelwald" [Kopie]

[Image]
Bestand
  1. F_9028 Schweizerischer Arbeiterturn- und Sportverband (SATUS) [FILM]
Urheber
  1. Hauser, Hans: Grindelwald
Jahr/Zeitraum
  1. Neuzeit
  2. → 20. Jh.
  3. → 1901-1950
  4. → 1941-1950
Schlagwörter
Objektträger
  1. bewegtes Bild
  2. → Film
  3. → 16mm
  4. → 16mm Azetat
Geografie
  1. Europa
  2. → Schweiz
  3. → Bern, Kanton
  4. → Grindelwald
Landschaft
  1. Gebirge
  2. → Berner Alpen
Abstract Der erste Teil dieses Werks (siehe auch: Sozarch_F_9028-007) zeigt nur wenige Ausschnitte des Bobrennens und des Abfahrtslaufs, dafür eine epische Schilderung des Langlaufrennens in der Lauberhornregion. Diese Fassung ist nur geringfügig länger.
Detailinformation zum Inhalt 00:00:00 Naturaufnahmen, verschneite Landschaft, Schwenk über Grindelwald und Berge, Eisfeld, Dorfplatz (?) Grindelwald mit Central Hotel Wolter
00:03:04 Wengeneralpbahn: Fahrt auf offenem Wagen
00:03:20 Startgelände, Bobrennen
00:04:40 Blasmusik; Freischaufeln des Trasses für die Wengeneralpbahn, Startgelände des Skirennens
00:05:47 Zwischentitel „1945: Mit einer Beteiligung von 180 Wettkämpfern führen der ‚Satus‘ und die ‚Naturfreunde‘ ihre Meisterschaft gemeinsam durch“, schriftliche Angaben zum Gewinner des Langlaufrennens, dann: Langlaufrennen
00:12:20 (!) Zieleinlauf
00:13:14 Zwischentitel „Oberst Lüdin, der Vertreter des Generals, wohnt mit Interesse den Wettkämpfen bei.“ Tafel mit Resultaten
00:13:43 Zwischentitel „Abfahrtslauf: Junioren und Damen starten auf Brandegg.“ (bei der Wasserstation der Lauberhornabfahrt)
00:14:54 Ende
weitere Angaben…

"Die übrigen Klassen in Alpiglen" - 2. Teil von: ["'Satus' und 'Naturfreunde' zeigen einen kurzgefassten Dokumentarfilm vom 13. Arbeiterskirennen in Grindelwald]

[Image]
Bestand
  1. F_9028 Schweizerischer Arbeiterturn- und Sportverband (SATUS) [FILM]
Jahr/Zeitraum
  1. Neuzeit
  2. → 20. Jh.
  3. → 1901-1950
  4. → 1941-1950
  5. → 1945
Schlagwörter
Personen
  1. Nobs, Ernst (1886-1957)
Objektträger
  1. bewegtes Bild
  2. → Film
  3. → 16mm
  4. → 16mm Azetat
Geografie
  1. Europa
  2. → Schweiz
  3. → Bern, Kanton
  4. → Grindelwald
Landschaft
  1. Gebirge
  2. → Berner Alpen
Abstract Abfahrt, Slalom und Skispringen - vermutlich ausgetragen auf Teilen der heutigen Lauberhornabfahrt. Eindrücklich sind vor allem die Aufnahmen des Skispringens, und dass Bundesrat Nobs den Anlass mit seiner Anwesenheit beehrt.
Detailinformation zum Inhalt 00:00:00 Zwischentitel „Die übrigen Klassen in Alpiglen. Als Strecke dient die Standartabfahrt. Sieger wird Nicolet Caston, TVN Bern.“
00:02:22 Zwischentitel „Brandegg“
00:03:49 Zwischentitel „Spionskop“
00:05:45 Zwischentitel „Am Ziel treffen wir Bundesrat Ernst Nobs, Ehrenpräsident der Veranstaltung in Begleitung seiner betagten Mutter.“ Die Fahrer treffen im Ziel ein.
00:06:45 Zwischentitel „Slalom“, „Am Sonntagmorgen sammeln sich die Wettkämpfer im ‚Bodmi‘“.
00:07:42 Zwischentitel „Wir sehen Ausschnitte der Senioren A u. Altersklasse“
00:10:01 Zwischentitel „Ein Pechvogel“, Zielgelände, Zwischentitel mit Siegername
00:12:45 Zwischentitel „Sprunglauf“ (Skispringen), „Der Angsttraum des neuveusen [sic] Springers…“, „… und derjenige des phlegmatischen.“ „Rodel Hans, S.C. ‚Firn‘, Bern, sichert sich mit zwei schönen Sprüngen den Sieg in der Viererkombination und Arbeiterskimeister 1945“
00:16:56 Zwischentitel „Rangverkündung auf dem Belvédèreplatz durch den Präsidenten des Technischen Komitees Ernst Leuenberger“, Sieger der verschiedenen Kategorien, Plakette
00:18:37 Ende
weitere Angaben…

"Turnen und Sport im Satus - Ein Querschnitt vom Verbandsfest 1946 in Basel"

[Image]
Bestand
  1. F_9028 Schweizerischer Arbeiterturn- und Sportverband (SATUS) [FILM]
Jahr/Zeitraum
  1. Neuzeit
  2. → 20. Jh.
  3. → 1901-1950
  4. → 1941-1950
  5. → 1946
Schlagwörter
Objektträger
  1. bewegtes Bild
  2. → Film
  3. → 16mm
  4. → 16mm Azetat
Geografie
  1. Europa
  2. → Schweiz
  3. → Baselstadt
  4. → Basel, Stadt
Abstract Recht abwechslungsreicher Film, der eine Vielzahl der Disziplinen zeigt, die an den Verbandsfesten auf dem Programm standen. Die Aufnahmen entstanden in der Sportanlage Schützenmatte (Teil 1/2) (Zum selben Turnfest vgl. auch Sozarch_F_9028-009 und Sozarch_F_9028-011)
Detailinformation zum Inhalt 00:00:00 Verbandsturnen (Allgemeine Übungen)
00:01:19 Zwischentitel „Kunstturnen“, Frau am Reck, Mann am Reck
00:03:55 Publikum applaudiert, Pferdsprung
00:04:12 Zwischentitel „Das internationale Treffen Finnland-Schweiz“ Ringturnen (mit Tafeln der Namen der Turner und der erreichten Punktzahl), Pferdpauschen, Reck
00:08:00 Zwischentitel „Leichtathletik“, „5000m Lauf“
00:09:07 Zwischentitel „Speerwerfen“
00:09:57 Zwischentitel „Die Schwedenstafette“
00:10:54 Zwischentitel „110m Hürden“
00:11:15 Zwischentitel „Nationalturnen“, „Steinstossen und Steinheben“
00:12:25 Zwischentitel „Freiübung“ (Bodenturnen)
00:13:51 Zwischentitel „Schwingen und Ringen“, Kampfrichter
00:15:24 Zwischentitel „Ende des 1. Teiles“
00:15:30 Ende
weitere Angaben…

["Turnen und Sport im Satus - Ein Querschnitt vom Verbandsfest 1946 in Basel"] 2. Teil

[Image]
Bestand
  1. F_9028 Schweizerischer Arbeiterturn- und Sportverband (SATUS) [FILM]
Jahr/Zeitraum
  1. Neuzeit
  2. → 20. Jh.
  3. → 1901-1950
  4. → 1941-1950
  5. → 1946
Schlagwörter
Objektträger
  1. bewegtes Bild
  2. → Film
  3. → 16mm
  4. → 16mm Azetat
Geografie
  1. Europa
  2. → Schweiz
  3. → Baselstadt
  4. → Basel, Stadt
Abstract Recht abwechslungsreicher Film, der eine Vielzahl der Disziplinen zeigt, die an den Verbandsfesten auf dem Programm standen. Die Aufnahmen entstanden in der Sportanlage Schützenmatte (Teil 2/2) (Zum selben Turnfest vgl. auch Sozarch_F_9028-009 und Sozarch_F_9028-011)
Detailinformation zum Inhalt 00:00:00 Zwischentitel „Schwimmen“, „Rheinschwimmen 6,5km“, „Start bei Waldhaus“
00:01:10 Zwischentitel „5x50m Crawlstaffel Holland-Schweiz. Die Schweiz siegt in 2.45,8“ Aufnahmen in einem Freibad
00:02:58 Zwischentitel „Kunstspringen“ (slow motion, Zeitlupe)
00:04:17 Zwischentitel „Tennis“, „Länderwettkampf Schweiz-England“
00:05:22 Stand des Arbeiter-Sporthaus Bern-Zürich-Biel-Baden
00:05:35 Zwischentitel „Sektionswettkampf“ Frauen
00:06:45 Zwischentitel „Lauf- und Freiübungen“ Männer
00:08:46 Zwischentitel „Übungen am Barren“, „… an den Ringen…“, „… und am Pferd“
00:11:12 Zwischentitel „Freie Vorführungen der Männerriegen“
00:12:03 Zwischentitel „10‘000 Zuschauer erleben den Höhepunkt des Festes: Die Massenübungen“, „Volkstanz der Turnerinnen“
00:13:04 Zwischentitel „Allgemeine Freiübungen der Turnerinnen“
00:15:16 Zwischentitel „Allgemeine Freiübungen der Turner“, Satusfahne
00:17:45 Zwischentitel „Über 35‘000 Mitglieder zählt heute der Satus, komm auch du zum SATUS“
00:18:20 Ende
weitere Angaben…

"1946 - Satus - 7. Schweizerisches Arbeiter- Turn- und Sportfest Basel 19. - 21. Juli"

[Image]
Bestand
  1. F_9028 Schweizerischer Arbeiterturn- und Sportverband (SATUS) [FILM]
Jahr/Zeitraum
  1. Neuzeit
  2. → 20. Jh.
  3. → 1901-1950
  4. → 1941-1950
  5. → 1946
Schlagwörter
Personen
  1. Bolz, Robert (1894-1987)
Objektträger
  1. bewegtes Bild
  2. → Film
  3. → 16mm
  4. → 16mm Azetat
Geografie
  1. Europa
  2. → Schweiz
  3. → Baselstadt
  4. → Basel, Stadt
Abstract Recht abwechslungsreicher Film, der sich auch ausführlich der Ankunft, dem Umzug und dem Einmarsch der Delegationen widmet. Die Aufnahmen entstanden in der Sportanlage Schützenmatte. (Zum selben Turnfest vgl. auch Sozarch_F_9028-008 und Sozarch_F_9028-009)
Detailinformation zum Inhalt 00:00:37 Zwischentitel „Dieser Film wurde im Auftrage der Genossenschaft Schweiz. Arbeiter Sporthaus Bern hergestellt“, „Das Hauptgeschäft in Bern“, „… Filiale Biel…“, „und Filiale Zürich“
00:02:00 Zwischentitel „Basel grüsst die in 17 Extrazügen aus der ganzen Schweiz herangeführten Teilnehmer“ Altstadt Basel mit Spalentor, Rathaus und Bahnhof
00:03:08 Zwischentitel „Dazu gesellen sich die Delegationen aus Belgien, England, Finnland Frankreich, Holland, Polen, Tschechoslowakei, Ungarn“ Marsch der Teilnehmer vom Bahnhof zum Festgelände
00:05:11 Zwischentitel „Die Mannschaften marschieren im Stadion ein“
00:07:15 Zwischentitel „Ebenso die ausländischen Gäste“
00:09:36 Zwischentitel „Sie werden von Zentralpräsident Robert Bolz herzlich begrüsst“, „Die von den Veteranen gestiftete Verbandsfahne wird feierlich übergeben und“, „stolz im Festzug durch die Strassen der Stadt Basel geführt wird“ Delegationen zum Teil in der Tracht des Landes oder der Region, zum Teil in Turntenues, zum Teil in uniformähnlichem Aufzug
00:14:47 Verkaufsstand Arbeiter-Sporthaus
00:15:18 Zwischentitel „Sektionswettkampf“, „Lauf- und Freiübungen“
00:20:24 Zwischentitel „Übungen am Barren“
00:24:25 Zwischentitel „… am Reck…“
00:25:19 Zwischentitel „… an den Ringen…“
00:27:31 Zwischentitel „… und am Pferd“
00:28:56 Zwischentitel „Freie Vorführungen der Männerriegen“
00:30:23 Zwischentitel „Wettkämpfe der Einzelturner“, „Nationalturnen“, „Steinstossen und Steinheben“
00:31:38 Zwischentitel „Freiübung“
00:33:03 Zwischentitel „Schwingen und Ringen“
00:35:30 „Ende des 2. Teils“
weitere Angaben…

"Schweiz. Arbeiterturnverband Satus - Lingiade Vorführung Stockholm 1949"

[Image]
Bestand
  1. F_9028 Schweizerischer Arbeiterturn- und Sportverband (SATUS) [FILM]
Jahr/Zeitraum
  1. Neuzeit
  2. → 20. Jh.
  3. → 1901-1950
  4. → 1941-1950
  5. → 1949
Schlagwörter
Personen
  1. Höltschi, Anni
Objektträger
  1. bewegtes Bild
  2. → Film
  3. → 16mm
  4. → 16mm Azetat
Geografie
  1. Europa
  2. → Schweden
  3. → Stockholm
Abstract Statische, 3teilige Linigiade-Demonstration.
Detailinformation zum Inhalt 00:00:22 Zwischentitel „Aufnahmen in Lillsved, Leitung: Anny Höltschi, Zürich“, „1. Teil: Fahnenschwingen“, Frauen schwingen in Kreisaufstellung, dann in Reih und Glied Schweizerfahnen
00:03:33 Zwischentitel „2. Teil Grund-Gymnastik“
00:06:47 Zwischentitel „3. Teil Übungen mit Reifen“
00:10:28 Zwischentitel „Turne im Satus“
00:10:34 Ende
weitere Angaben…

"Satus Kunstturner-Tag"

[Image]
Bestand
  1. F_9028 Schweizerischer Arbeiterturn- und Sportverband (SATUS) [FILM]
Urheber
  1. Tièche, Tic: Bern
Jahr/Zeitraum
  1. Neuzeit
  2. → 20. Jh.
  3. → 1951-2000
  4. → 1951-1960
  5. → 1953
Schlagwörter
Objektträger
  1. bewegtes Bild
  2. → Film
  3. → 16mm
  4. → 16mm Azetat
Geografie
  1. Europa
  2. → Schweiz
Abstract Vermutlich Dokumentation eines regionalen Anlasses mit Schwerpunkt Geräteturnen; häufiger Einsatz von slow motion.
Detailinformation zum Inhalt 00:00:00 Einmarsch auf dem Wettkampfgelände, Freiübungen Männer und Frauen am Boden
00:03:10 Applaus der Zuschauer, Hochsprung (slow motion), Pferdsprung, Stabhochsprung, Reck
00:07:15 Barrenturnen Frauen und Männer
00:09:56 Punkterichter, Pferdpauschen
00:13:38 Ringe
00:14:21 Preisverleihung
00:15:08 Ende
weitere Angaben…

"9. Schweizerisches Arbeiter-Turn- und Sportfest 10./11. Juni 1954 Winterthur"

[Image]
Bestand
  1. F_9028 Schweizerischer Arbeiterturn- und Sportverband (SATUS) [FILM]
Urheber
  1. Schweizer und Woerner: Zürich
Jahr/Zeitraum
  1. Neuzeit
  2. → 20. Jh.
  3. → 1951-2000
  4. → 1951-1960
  5. → 1954
Schlagwörter
Objektträger
  1. bewegtes Bild
  2. → Film
  3. → 16mm
  4. → 16mm Azetat
Geografie
  1. Europa
  2. → Schweiz
  3. → Zürich, Kanton
  4. → Winterthur
Abstract Dreiteiliger Film, möglicherweise von zwei verschiedenen Urheber: der dritte Teil ist in Farbe gedreht und weist bei den Zwischentiteln eine andere Typographie auf. Vom Dauerregen geprägte Aufnahmen (erster Teil) der verschiedenen Sportarten (Frauen und Männer) in Winterthur.
Detailinformation zum Inhalt 00:00:15 „Reportage im Auftrag des Satus“, „Die Feststadt“, Winterthur von schräg oben, Altstadt mit Stadthaus und Volkshaus
00:01:38 Zwischentitel „Dass wir froh die Glieder regen nach der Arbeit im Betrieb…“, Angestellte verlassen die Maschinenfabrik Sulzer
00:02:11 Zwischentitel „Trüber Wetter – sonniger Empfang“, Delegationen kommen am Bahnhof an
00:03:26 Zwischentitel „Die Verbandsfahne flattert im Wind – und im Regen“
00:04:58 Zwischentitel „Sektionswettkampf“, Hürdenlauf, Kugelstossen (Männer und Frauen)
00:06:57 Männer mit entblösstem Oberkörper drängen sich unter einem Regenschirm „Arbeiter-Turnverein zusammen
00:06:38 Zwischentitel „Unsere Leichtathleten haben es nicht leicht!“ Weitsprung, Hochsprung,
00:07:41 Zwischentitel „Schnappschüsse vom Sektionsturnen“
00:08:50 Sektionsturnen Männer, Sektionsturnen Kinder (in einer Halle), volkstanzähnliche Figuren
00:10:13 Geräteturnen (in einer Halle): Pferdpauschen, Barren, Reck, Ringe, Bodenturnen
00:14:44 Handball, Fussball (draussen)
00:16:04 Zwischentitel „Waschechte Satusturner“ Leichtathletikbewerbe, Pendelstaffel
00:17:49 Ende des 1. Teils
weitere Angaben…

["9. Schweizerisches Arbeiter-Turn- und Sportfest 10./11. Juni 1954 Winterthur"] 2. Teil

[Image]
Bestand
  1. F_9028 Schweizerischer Arbeiterturn- und Sportverband (SATUS) [FILM]
Jahr/Zeitraum
  1. Neuzeit
  2. → 20. Jh.
  3. → 1951-2000
  4. → 1951-1960
  5. → 1954
Schlagwörter
Objektträger
  1. bewegtes Bild
  2. → Film
  3. → 16mm
  4. → 16mm Azetat
Geografie
  1. Europa
  2. → Schweiz
  3. → Zürich, Kanton
  4. → Winterthur
Abstract Dreiteiliger Film, möglicherweise von zwei verschiedenen Urheber: der dritte Teil ist in Farbe gedreht und weist bei den Zwischentiteln eine andere Typographie auf. Im 2. Teil kommen vor allem die Leichtathletikbewerbe und das Nationalturnen zum Zug.
Detailinformation zum Inhalt 00:00:00 Zwischentitel „Eva in der Badewanne…“, „… und im Schwimmbad“ Schwimmbewerbe Frauen und Männer
00:02:28 Zwischentitel „Auch im Geiselweidbad regnet es in Strömen – die Satusschwimmer lachen trotzdem“ Turmspringen
00:03:52 Zwischentitel „Am Sonntagmorgen“ Leichtathletikbewerbe, Stabhochsprung
00:04:28 Zwischentitel „Die Leichtathleten streben nach Lorbeeren im Olympischen Zehnkampf, während auf der Tribüne nebenan ihrer Lorbeeren gedenken“, ein Mann hält vor den Zuschauern eine Ansprache
00:05:30 Zwischentitel „Auch die Satus-Tennisspieler machen mit“
00:06:08 Zwischentitel „Kunstturnerinnen und -turner zeigen ‚Hohe Schule‘“, Schwebebalken, Ringe, Stufenbarren, Barren, Reck; Zaungäste; Pferdpauschen, Bodenturnen
00:12:24 Zwischentitel „Ringen, Schwingen, Stemmen, die starken Mannen in Aktion“ Gewichtheben
00:16:04 Zwischentitel „Alles strömt zum Festplatz – das Sonntagnachmittagsprogramm beginnt“
00:17:39 Ende
weitere Angaben…

["9. Schweizerisches Arbeiter-Turn- und Sportfest 10./11. Juni 1954 Winterthur"] 3. Teil

[Image]
Bestand
  1. F_9028 Schweizerischer Arbeiterturn- und Sportverband (SATUS) [FILM]
Jahr/Zeitraum
  1. Neuzeit
  2. → 20. Jh.
  3. → 1951-2000
  4. → 1951-1960
  5. → 1954
Schlagwörter
Objektträger
  1. bewegtes Bild
  2. → Film
  3. → 16mm
  4. → 16mm Azetat
Geografie
  1. Europa
  2. → Schweiz
  3. → Zürich, Kanton
  4. → Winterthur
Abstract Dreiteiliger Film, möglicherweise von zwei verschiedenen Urheber: der dritte Teil ist in Farbe gedreht und weist bei den Zwischentiteln eine andere Typographie auf. Für den festlichen Abschluss scheint endlich die Sonne: Schlussvorführungen, und Heimkehr der Turner und Turnerinnen. Interessant: die Rückkehr in den Alltag (sprich: in die Fabriken) wird hier thematisiert.
Detailinformation zum Inhalt 00:00:00 Festumzug, Strassen von Winterthur, an einer Tür ist ein Zettel festgemacht „Bin auf dem Festplatz“
00:01:00 Festgelände, Publikum auf den Tribünen, wartend
00:01:35 Einmarsch der Sektionen zur grossen Schlussvorstellung
00:02:12 Zwischentitel „Angesichts der prächtigen Gesamtübung strahlt auch die Sonne“
00:04:30 Einmarsch der Fahnenträger
00:07:34 ausländische Delegationen (Finnland), danach zeigen die Sieger und Siegerinnen nochmals ihre Nummen
00:10:23 Zwischentitel „Nun trink, oh Auge, was die Wimper hält“ Volkstänze
00:13:22 Zwischentitel „Aufmarsch zur Rangverkündigung“
00:14:39 Zwischentitel „Fröhliche Heimkehr“ Heimkehrer in den Strassen von Zürich, Schwenk über Winterthur (?)
00:15:35 Zwischentitel „Das Fest ist aus, der Alltag beginnt“ Fabriktor Winterthur mit ankommenden Arbeitern
00:16:07 Zwischentitel „Auf Wiedersehen am nächsten Verbandsfest“, Signet „Komm auch Du zu uns – SATUS“
00:16:31 Ende
weitere Angaben…

"10. Schweiz. Arbeiter Turn- und Sportfest 5./6. Juli 1958 in Bern" Teil 1/3

[Image]
Bestand
  1. F_9028 Schweizerischer Arbeiterturn- und Sportverband (SATUS) [FILM]
Jahr/Zeitraum
  1. Neuzeit
  2. → 20. Jh.
  3. → 1951-2000
  4. → 1951-1960
  5. → 1958
Schlagwörter
Objektträger
  1. bewegtes Bild
  2. → Film
  3. → 16mm
  4. → 16mm Azetat
Geografie
  1. Europa
  2. → Schweiz
  3. → Bern, Kanton
  4. → Bern, Stadt
Abstract (Teil 1/3) Wenig inspiriertes, konzeptloses Werk mit Überlänge (total fast 90 Minuten) und vielen Wiederholungen. Gewisse Sportarten kommen hier erstmals in einem Film dieses Bestands vor (z.B. Boxen, Diskus, Volkstanz). Höhepunkte sind der Ovomaltine-Verkäufer mit dem Tank auf dem Rücken, der Übertragungswagen des Schweizer Fernsehens und die Alkoholverzichtserklärung einer teilnehmenden Sektion.
Detailinformation zum Inhalt 00:00:30 „Ankunft Übergabe Verbandsfahne“, Bahnhof Bern, Bundeshaus, beflaggte Altstadt
00:04:59 Ankunft im Stadion (Wankdorf?), Ansprache, Ehrendamen, Fahnenübergabe
00:07:52 Zwischentitel „Querschnitt durch den Satus“: Volkstanz, Nationalsport (Schwingen, Ringen), Gewichtheben, Boxen, Faustball, Tennis, Barren, Pferdsprung, Pferdpauschen, Hochsprung, Hürden, Laufdisziplinen, Diskus, Kugelstossen, Speerwurf
00:17:05 Zwischentitel „Turnerinnen im Sektions-Wettkampf“
00:25:40 Ende Teil 1
weitere Angaben…

["10. Schweiz. Arbeiter Turn- und Sportfest 5./6. Juli 1958 in Bern"] Teil 2/3

[Image]
Bestand
  1. F_9028 Schweizerischer Arbeiterturn- und Sportverband (SATUS) [FILM]
Jahr/Zeitraum
  1. Neuzeit
  2. → 20. Jh.
  3. → 1951-2000
  4. → 1951-1960
  5. → 1958
Schlagwörter
Objektträger
  1. bewegtes Bild
  2. → Film
  3. → 16mm
  4. → 16mm Azetat
Geografie
  1. Europa
  2. → Schweiz
  3. → Bern, Kanton
  4. → Bern, Stadt
Abstract (Teil 2/3) Wenig inspiriertes, konzeptloses Werk mit Überlänge (total fast 90 Minuten) und vielen Wiederholungen. Gewisse Sportarten kommen hier erstmals in einem Film dieses Bestands vor (z.B. Boxen, Diskus, Volkstanz). Höhepunkte sind der Ovomaltine-Verkäufer mit dem Tank auf dem Rücken, der Übertragungswagen des Schweizer Fernsehens und die Alkoholverzichtserklärung einer teilnehmenden Sektion.
Detailinformation zum Inhalt 00:00:00 „Kunstturner und Geräteturnerinnen wetteifern um die Ränge“, Mann mit Ovomaltinetank auf dem Rücken
00:00:23 Pferdsprung, Schwebebalken, Recken, Ringe
00:03:36 Zwischentitel „Bei den ‚starken Mannen‘ und den Sägemehltechnikern Schlag auf Schlag“, Prellen: Spass mit Sprungtuch, Ringen, Gewichtheben (Reissen und Stossen), Steinheben, Schwingen, Boxen
00:11:13 Zwischentitel „In fliegenden Schritten um das Oval – Turner in Gemeinschaftsarbeit“ Langstreckenlauf (?) im Stadion, Sektionsturnen, Barren, Pferdpauschen, Barren
00:19:53 Urkunde Arbeiter-Turnverein Neuhausen am Rheinfall: Gelöbnis, dass sich die Unterzeichnenden einen Monat vor und am Turnfest selber jeglichem Alkoholkonsum enthalten.
00:20:40 weiter mit Barren
00:21:57 Zwischentitel „FSGT-SATUS Ringen“
00:27:10 Ende
weitere Angaben…

["10. Schweiz. Arbeiter Turn- und Sportfest 5./6. Juli 1958 in Bern"] Teil 3/3

[Image]
Bestand
  1. F_9028 Schweizerischer Arbeiterturn- und Sportverband (SATUS) [FILM]
Jahr/Zeitraum
  1. Neuzeit
  2. → 20. Jh.
  3. → 1951-2000
  4. → 1951-1960
  5. → 1958
Schlagwörter
Objektträger
  1. bewegtes Bild
  2. → Film
  3. → 16mm
  4. → 16mm Azetat
Geografie
  1. Europa
  2. → Schweiz
  3. → Bern, Kanton
  4. → Bern, Stadt
  1. Europa
  2. → Schweiz
  3. → Zürich, Kanton
  4. → Zürich, Stadt
Abstract (Teil 3/3) Wenig inspiriertes, konzeptloses Werk mit Überlänge (total fast 90 Minuten) und vielen Wiederholungen. Gewisse Sportarten kommen hier erstmals in einem Film dieses Bestands vor (z.B. Boxen, Diskus, Volkstanz). Höhepunkte sind der Ovomaltine-Verkäufer mit dem Tank auf dem Rücken, der Übertragungswagen des Schweizer Fernsehens und die Alkoholverzichtserklärung einer teilnehmenden Sektion.
Detailinformation zum Inhalt 00:00:00 Zwischentitel „In vollendeter Eleganz“ vollbesetzte Publikumsränge; Ringe, Freiübung (Männer, Frauen), Reck, Stufenbarren, Barren, Schwebebalken
00:10:05 Schaufenster „Univeral Sport“, Budenstadt mit Ständen Turnerzubehör
00:10:32 Zwischentitel „Leichtathleten und Sportlerinnen im Kampf um die Punkte“ Hürdenlauf, Speerwurf, Weitsprung, Hochsprung, Laufbewerbe, Diskuswurf, Hürdenlauf
00:16:04 Zwischentitel „Die grosse Heerschau“, Aufmarsch aller Delgationen mit Fahnenträgern und Musikformationen
00:21:37 Zwischentitel „Das wogende Kornfeld“ Einmarsch ins Stadion, grosse Schlussvorstellung
00:24:57 Übertragungswagen des Schweizer Fernsehens
00:26:00 Zwischentitel „Schwarz-Weiss auf und ab“, Einmarsch der Fahnenträger, Schlussdarbietung der Männer
00:29:29 Zwischentitel „Zürileu und Bärnerbär“, Grossmünster Zürich, BernerAltstadt, Zooaufnahmen Löwen, Zwischentitel „Bern grüsst Zürich“, im Stadion in Bern werden Luftballons steigengelassen, Bärengraben Bern
00:35:28 Ende
weitere Angaben…

[ Schweiz. Arbeiter Turn- und Sportfest in Lausanne] Teil 2/3 (Teil 1 fehlt), vermutlich 1950

[Image]
Bestand
  1. F_9028 Schweizerischer Arbeiterturn- und Sportverband (SATUS) [FILM]
Jahr/Zeitraum
  1. Neuzeit
  2. → 20. Jh.
  3. → 1901-1950
  4. → 1941-1950
  5. → 1950
Schlagwörter
Objektträger
  1. bewegtes Bild
  2. → Film
  3. → 16mm
  4. → 16mm Azetat
Geografie
  1. Europa
  2. → Schweiz
  3. → Waadt
  4. → Lausanne
Abstract Einfach gefilmte, sehr selektive Dokumentation: verhältnismässig wenige Sportarten kommen vor, einiges ist gar an den schweizerischen Leichtathletikmeisterschaften und nicht am Satus-Fest gefilmt worden. Spärliche Zuschauerkulisse. Die letzten Minuten sind in Farbe gedreht. (Teil 2 von ursprünglich 3 [Teil 1 bislang unauffindbar])
Detailinformation zum Inhalt 00:00:00 „II. Teil Stafettenläufe-Pferdsprünge“ Pendelstafette, Pferdsprung
00:02:03 Zwischentitel „Männer mit Kraft und Geschicklichkeit“ Schwingen, die Tische stehen gefährlich nach am Sägemehlrund, Männer werden nach dem Kampf mit Wasserschläuchen gereinigt.
00:04:54 Zwischentitel „Leichtathletische Übungen (Aufnahmen von den schweiz. Leichtathletikmeisterschaften in Zürich)“: Hürdenlauf, Kugelstossen, Weitsprung, Diskuswerfen (slow motion), Hochsprung, Speerwurf, Laufbewerb
00:08:56 Zwischentitel „Fahnenaufmarsch und Allgemeine Übungen“, Stadiondach ist mit „Innovation“ beschriftet
00:11:44 Redner auf der Tribüne, Publikum, Umzug in der Stadt
00:13:10 Zwischentitel „Solltest du nicht auch etwas für deinen Körper tun? Komm zu uns in den Satus!“
00:13:22 Ende
weitere Angaben…

[ Schweiz. Arbeiter Turn- und Sportfest in Lausanne] Teil 3/3 (Teil 1 fehlt), vermutlich 1950

[Image]
Bestand
  1. F_9028 Schweizerischer Arbeiterturn- und Sportverband (SATUS) [FILM]
Jahr/Zeitraum
  1. Neuzeit
  2. → 20. Jh.
  3. → 1901-1950
  4. → 1941-1950
  5. → 1950
Schlagwörter
Objektträger
  1. bewegtes Bild
  2. → Film
  3. → 16mm
  4. → 16mm Azetat
Geografie
  1. Europa
  2. → Schweiz
  3. → Waadt
  4. → Lausanne
Abstract Einfach gefilmte, sehr selektive Dokumentation: verhältnismässig wenige Sportarten kommen vor, einiges ist gar an den schweizerischen Leichtathletikmeisterschaften und nicht am Satus-Fest gefilmt worden. Spärliche Zuschauerkulisse. Die letzten Minuten sind in Farbe gedreht. (Teil 3 von ursprünglich 3 [Teil 1 bislang unauffindbar])
Detailinformation zum Inhalt 00:00:00 „III. Teil Allgemeine Übungen der Turnerinnen“
00:04:00 Übergabe eines Blumenstrausses
00:04:26 Zwischentitel „Walzer“, Turnerinnen tanzen
00:06:24 Zwischentitel „Vorführungen der Lingiadegruppe des Satus – Fahnenschwingen, Reifenübungen, Volkstanz“ Turnerinnen mit Schweizerfahnen, mit Reifen
00:10:48 ab hier Film in Farbe (!)
00:14:27 Zwischentitel „Turne und tanze mit uns im Satus!“
00:14:36 Ende
weitere Angaben…

"Sport erhält jung" [vermutlich zugehörig zu: "10. Schweiz. Arbeiter Turn- und Sportfest 5./6. Juli 1958 in Bern", siehe: Sozarch_F_9028-019]

[Image]
Bestand
  1. F_9028 Schweizerischer Arbeiterturn- und Sportverband (SATUS) [FILM]
Jahr/Zeitraum
  1. Neuzeit
  2. → 20. Jh.
  3. → 1951-2000
  4. → 1951-1960
  5. → 1958
Schlagwörter
Personen
  1. Weber, Max (1897-1974)
Objektträger
  1. bewegtes Bild
  2. → Film
  3. → 16mm
  4. → 16mm Azetat
Geografie
  1. Europa
  2. → Schweiz
  3. → Bern, Kanton
  4. → Bern, Stadt
Abstract Aufnahmen des Sportfests in Bern: Allgemeine Übung der Frauen und Schlussfeier (?) im Stadion.
Detailinformation zum Inhalt 00:00:00 „Sport erhält jung“ Einmarsch der Turnerinne, Applaus von vollbesetzten Publikumsrängen, Allgemeine Übung, Werbung „Mocafino – Le café qui plait“
00:03:55 Zwischentitel „Tanz und Spiel farbig und voller Freude“, volkstanzähnliche Aufführung
00:07:38 Bundesrat Max Weber im Publikum, flankiert von hohem Militär
00:09:11 Zwischentitel „Gruss und Dank – Der verdiente Lohn“, Einmarsch der Fahnenträger, Satusplakat, Verleihung der Kränze, Ansprache
00:12:24 Zwischentitel „Die schönen Stunden bleiben uns! Wir arbeiten weiterhin für den gesunden Volkssport. Jung und alt, Frau und Mann gehören in den Satus. Frisch, frei, stark, treu“
00:12:54 Ende
weitere Angaben…

"satusfest luzern 1962"

[Image]
Bestand
  1. F_9028 Schweizerischer Arbeiterturn- und Sportverband (SATUS) [FILM]
Urheber
  1. Leibacher, Ueli
Jahr/Zeitraum
  1. Neuzeit
  2. → 20. Jh.
  3. → 1951-2000
  4. → 1961-1970
  5. → 1962
Schlagwörter
Personen
  1. Freimüller, Eduard (1898-1966)
  2. Höltschi, Anni
  3. Illi, Ernst (1903-1992)
  4. Muheim, Anton (1916-
  5. Spühler, Willy (1902-1990)
Objektträger
  1. bewegtes Bild
  2. → Film
  3. → 16mm
  4. → 16mm Azetat
Geografie
  1. Europa
  2. → Schweiz
  3. → Luzern, Kanton
  4. → Luzern, Stadt
Abstract Eher hausbackenes Werk mit einigen Längen. Gut vertreten sind die sportfremden Aspekte des Festes wie Reden, Umzug und Festspiel. – Der erste Film in diesem Bestand mit einer Kommentarspur.
Detailinformation zum Inhalt 00:00:00 Aufnahmen Altstadt Luzern, See
00:02:20 Ankunft der Turnerinnen und Turner
00:02:59 Frauengruppen im noch leeren Stadion
00:03:40 Zwischentitel „arrivée du drapeau de la fédération“, Umzug zur Lukaskirche, Übergabe der Verbandsfahne,
00:05:07 Genosse Dr. Freimüller, Stadtrat von Bern, spricht
00:05:30 Zentralpräsident Ernst Illi spricht
00:05:59 Genosse Regierungsrat Anton Muheim spricht
00:06:42 Festhalle: Turner und Turnerinnen beim Mittagsmahl
00:06:57 Genosse Karl Merki, Präsident Kunstturnerverband, Bodenturnen
00:07:33 Gewichtheben, Pferdpauschen, Barren „Turnen, Sport und Spiel ist Arbeit im Gewande jugendlicher Freude“, Bodenturnen Männer
00:09:00 Zwischentitel „cortège“ inkl. ausländischen Delegationen
00:14:15 Zwischentitel „représentation de gala“ grosses Festspiel
00:17:55 Zwischentitel „la fête du dimanche“ Wettkämpfe und sich ausruhende Turner und vor allem Turnerinnen
00:19:05 Anni Höltschi (Verbandstechnischer Ausschuss, zuständig für Frauenturnen) und Genosse Defligher (?), Präsident der Arbeitersport-Internationale; Oberturner des Verbandes: Toni Hunkeler (Luzern)
00:19:18 Schwingen, Pferdpauschen, Sektionsturnen, Laufbewerbe (mit Omega-Zeitmessung!), Weitsprung, Kugelstossen, Hochsprung
00:21:51 internationales Volleyballspiel
00:22:19 Darbietungen der ausländischen Gästegruppen: Schwebebalken, Stufenbarren, Bodenturnen
00:25:56 Reck
00:26:21 Zwischentitel „honneur aux vétérans“, Veteranenehrung
00:26:48 Sektionsturnen, dann wieder ausländische Gruppen
00:28:36 „Stilleben am Rande des Kampfgeschehens“, sich ausruhende und pflegende Turnerinnen
00:28:58 „Das Frauenturnen hat im Satus einen beachtlichen Status erreicht, was selbst ausstehende immer wieder hervorheben.“ Anni Höltschi betreut die Gesamtübungen der Frauen
00:30:27 Kinderturnen der Luzerner Sektionen
00:30:58 3000m-Lauf, im Publikum Bundesrat Willi Spühler, Nationalratspräsident Walther Bringolf; Barrenturnen, Reck
00:33:25 „Das Streben nach Schönheit gibt Kraft und Gewandtheit“, Schlussveranstaltung, Volkstanz, Satus-Fahne, schwer hörbares Lied
00:37:46 Ende
weitere Angaben…

"Schaffhausen Satus Verbandsfest 19. bis 21.6.1970"

[Image]
Bestand
  1. F_9028 Schweizerischer Arbeiterturn- und Sportverband (SATUS) [FILM]
Jahr/Zeitraum
  1. Neuzeit
  2. → 20. Jh.
  3. → 1951-2000
  4. → 1961-1970
  5. → 1970
Schlagwörter
Personen
  1. Graber, Pierre (1908-2003)
  2. Illi, Ernst (1903-1992)
  3. Welter, Rudolf (1911-2000)
Objektträger
  1. bewegtes Bild
  2. → Film
  3. → 16mm
  4. → 16mm Azetat
Geografie
  1. Europa
  2. → Schweiz
  3. → Schaffhausen, Kanton
  4. → Schaffhausen, Stadt
Landschaft
  1. Wasserfälle
  2. → Rheinfall
Abstract Ganz der Tradition verhaftete Dokumentation des Satus-Fests in Schaffhausen.
Detailinformation zum Inhalt 00:00:42 Rheinfall, Munot, Ausblick über Altstadt, über 7000 Aktive treffen in Schaffhausen ein
00:02:43 Fahnenankunft im Bahnhof, Umzug zum „Platz“, dem traditionellen Ort der Arbeiterschaft in Schaffhausen
00:04:58 Bundesrat Graber spricht (Ton nicht synchron), dann Rudolf Welter, Stadtrat Zürich, Ernst Illi, OK-Präsident
00:07:03 Turnen auf den Sportplätzen, Volleyball, Verpflegungsstand mit Bratwürsten, Barren, Frauenturnen mit Reifen
00:10:14 Gewitter, dann Handball, Weitsprung, Pendelstafette, Korbball, Volkstanz
00:13:21 Umzug (eher dunkel)
00:16:58 Sonntag: Frauengymnastik mit Ball, Hochsprung, Kugelstossen, Schwingen, Weitsprung, Kampfrichter, Stufenbarren, Bodenturnen, Barren, Sektionsturnen
00:21:48 „Beim Munot messen sich die Leichtathleten“ Diskuswerfen, Speerwerfen, Weitsprung,
00:22:52 Schweizer Fernsehen interviewt „unseren Spitzenathleten“, Christian Wägli (?), 16mm Kamera
00:23:12 Turnerinnen und Turner ruhen sich aus
00:24:02 allgemeine Übungen „Zürcherinnen erfreuen mit einer anmutigen Darbietung“, „unsere Frauenturnerinnen sind ganz bei der Sache“ Schlussdarbietungen der Spitzensportler: Reck, Barren, Bodenturnen, Schwebebalken
00:28:10 Einmarsch der Fahnenträger
00:29:20 allgemeine Übung Frauen: „Soviel Anmut und Schönheit – wer könnte da nicht begeistert sein?“
00:33:32 Aufmarsch aller Aktiven zur Rangverkündigung
00:35:48 Logo Satus
00:36:11 Ende
weitere Angaben…

16. Satus Verbandsfest Basel 1983, 25./26. Juni - Teil 1/2

[Image]
Bestand
  1. F_9028 Schweizerischer Arbeiterturn- und Sportverband (SATUS) [FILM]
Jahr/Zeitraum
  1. Neuzeit
  2. → 20. Jh.
  3. → 1951-2000
  4. → 1981-1990
  5. → 1983
Schlagwörter
Personen
  1. Hubacher, Helmut (1926-
  2. Ritschard, Willy (1918-1983)
  3. Schnyder, Karl (1931-
Objektträger
  1. bewegtes Bild
  2. → Film
  3. → 8mm
  4. → Super8
Geografie
  1. Europa
  2. → Schweiz
  3. → Baselstadt
  4. → Basel, Stadt
Abstract Offizieller Festfilm. Porträt der meisten der am zweitägigen Fest durchgeführten Wettkämpfe und Massenaufführungen. Raum erhalten ebenfalls die Reden, die musikalische Umrahmung und die Verköstigung der Festteilnehmer.
Detailinformation zum Inhalt 00:01:15 Einzug der Sektionen, die Musi spielt
00:02:10 Ansprache des OK-Präsidenten von 1979; Emilie Lieberherr im Publikum
00:03:25 Basler Politiker und Rhetorikgenie hält eine Ansprache
00:05:10 Umzug durch Basel
00:06:31 Einzug der Zentralfahne und des Organisationskomitees in den St. Jakob-Sportanlagen, Übergabe der Zentralfahne im Beisein von Emilie Lieberherr und „einer stattlichen Delegation aus der Limmatstadt“
00:08:36 Orientierungslauf
00:10:02 Leichtathletikbewerbe
00:15:58 Gewichtheben
00:17:38 Kunstturnerinnen
00:20:01 Willi Ritschard und Helmut Hubacher am Fest der Satus-Veteranen; Zubereitung des Essens; Festreden von Karl Schnyder und Willi Ritschard
00:24:59 Versorgung der Festteilnehmer
00:24:56 Schwimmbewerbe
00:28:05 Tennis
00:29:36 Mannschaftssportarten: Volleyball, Handball, Korbball, Faustball
00:32:30 Ringen und Schwingen
00:34:00 Boxen („Faustfechter“)
00:35:56 Ende
weitere Angaben…

16. Satus Verbandsfest Basel 1983, 25./26. Juni

[Image]
Bestand
  1. F_9028 Schweizerischer Arbeiterturn- und Sportverband (SATUS) [FILM]
Jahr/Zeitraum
  1. Neuzeit
  2. → 20. Jh.
  3. → 1951-2000
  4. → 1981-1990
  5. → 1983
Schlagwörter
Personen
  1. Ritschard, Willy (1918-1983)
Objektträger
  1. bewegtes Bild
  2. → Film
  3. → 8mm
  4. → Super8
Geografie
  1. Europa
  2. → Schweiz
  3. → Baselstadt
  4. → Basel, Stadt
Abstract Offizieller Festfilm. Porträt der meisten der am zweitägigen Fest durchgeführten Wettkämpfe und Massenaufführungen. Raum erhalten ebenfalls die Reden, die musikalische Umrahmung und die Verköstigung der Festteilnehmer.
Detailinformation zum Inhalt 00:00:00 Seilspringen, Steinheben und –werfen, Schnelllauf, Barrenturnen, Hochsprung, Pferdsprung
00:02:45 Auftritt Folkloregruppe beider Basel
00:03:49 Rhythmische Gymnastik
00:09:56 Hindernislauf; Generation-Spass-Spiele
00:11:59 „Der Satus ist seit seinem Bestehen jung geblieben“
00:13:16 Resultatauswertung, z.T. schon mit Computern (oder Schreibautomaten)
00:14:36 Rede zur Abschlussveranstaltung, danach Volkstänze
00:17:45 Rede von Willi Ritschard
00:19:59 Abschlussvorführungen
00:24:51 Auszeichnungen der besten Turner und Mannschaften, danach Massenreigen
00:33:20 Schlusskommentar
00:35:36 Ende
weitere Angaben…

"Schweiz. Arbeiterturn- und Sportfest Zürich [3. bis] 6. Aug. 1923"

[Image]
Bestand
  1. F_9028 Schweizerischer Arbeiterturn- und Sportverband (SATUS) [FILM]
Urheber
  1. Deyhle, P.
Jahr/Zeitraum
  1. Neuzeit
  2. → 20. Jh.
  3. → 1901-1950
  4. → 1921-1930
  5. → 1923
Schlagwörter
Objektträger
  1. bewegtes Bild
  2. → Film
  3. → 35mm
  4. → 35mm Nitrat
Geografie
  1. Europa
  2. → Schweiz
  3. → Zürich, Kanton
  4. → Zürich, Stadt
Abstract Eines der frühesten Filmdokumente der Arbeitersportbewegung in der Schweiz. Und höchstwahrscheinlich die ersten Aufnahmen turnender Arbeiterinnen im Satus – Frauen waren seit 1920 zu den Wettkämpfen zugelassen. Die weiblichen Satus-Mitglieder sind unter anderem beim Kugelstossen und Barrenturnen zu sehen, zwei Disziplinen mit seltener weiblicher Beteiligung. Die Wettbewerbe fanden auf einem improvisierten Gelände (zwischen Badener- und Herdernstrasse, damals an der Stadtgrenze) statt. Viele Motive der späteren Satus-Filme sind hier schon vorhanden und gehörten offenbar von Anfang an zum Festablauf: Fahnenübergabe und Begrüssungsreden, Festumzug und die spezielle Erwähnung ausländischer Delegationen. Erwähnenswert sind die Bewegungsabläufe im Sektionsturnen, die sich stark von den später praktizierten unterscheiden sowie die militärisch anmutenden Formationen beim „Propagandaturnen“ der deutschen Gäste und beim Festumzug.
Detailinformation zum Inhalt 00:00:00 Plakat 2. Arbeitersportfest Zürich 1923
00:00:16 Zwischentitel „Ankunft der Sektionen in Zürich“: die Turner und Turnerinnen marschieren in uniformähnlicher Aufmachung in Kolonnen durch Zürich
00:01:35 Zwischentitel Sektionsturnen (weniger fliessende Bewegungen wie später, sondern: Positionen werden für mehrere Sekunden statisch eingenommen)
00:02:47 Barren
00:03:03 Zwischentitel „Festbegrüssung“ nicht erkennbarer Redner, Werbetafel „Festbier Löwenbräu Dietikon“
00:03:17 Zwischentitel „Damenturnen“: Barren (!), Kollektivübungen an einer Stange
00:04:03 Zwischentitel „Fussballmatsch (sic) Deutschland – Schweiz“ Fussballplatz Herdernstrasse, FC Sirius
00:05:18 Zwischentitel „Propagandaturnen der deutschen Turngäste“: Marschieren in Reih und Glied, Leibesübungen
00:06:42 Zwischentitel „Einzelturnen“: Pferdsprung, Stabhochsprung, Pferdpauschen, Kugelstossen Frauen
00:07:55 Gruppenbild mit Trachtendame, Barren, Reck
00:09:24 Zwischentitel „100m-Lauf“
00:09:44 Zwischentitel „Proletarischer Festbummler“, „Festzug“: Kinder, Frauen
00:11:13 Zwischentitel „Festbehörden“, „Ausländische Gäste“, „Preisverteilung“
00:12:46 Grosses Transparent „Die Befreiung der Arbeiterklasse muss das Werk der Arbeiter sein“ (K. Marx), „Unsere Lehren sind eure Lehren, unsere Zukunft ist eure Zukunft“ (V. Lenin)
00:12:54 Ende
weitere Angaben…